Rente nach Tod

von
Kaiser

Keine Fragen mehr habe alles gelesen und fassunglos bleibe ich zurück !

von
Schiko.

Ist es wirklich so schlimm, dies zu begreifen. Nochmals
um was ging oder geht es eigentlich?
Chakula meinte , wenn jemand stirbt, wird dann die
noch zustehende rente an ein festgelegtes familienmit-
glied oder Person aus-oder weitergezahlt ? Oder wo
geht das verbleibende Restrentenguthaben der ver-
storbenen person hin?

Darauf versuchte ich zu antworten und begründete,
dies kann man so nicht sehen.

Im umkehrschluss nannte ich meine rentenbiografie,
um zu erläutern, würde die vermutliche meinung von
Chakula zutreffen, bekäme ich jetzt keine rente mehr.

Um dies zu untermauern musste ich doch als vergleichs-
möglichkeit meine summen nennen. Doch nicht
deswegen um zu beweisen , wie gut es mir geht und welch
feiner pinkel ich bin.
Diese zahlen sind beweisbar und nicht wie üblicherweise
oft dargestellt, vermutungen. Was ist eigentlich daran so
schlecht.
Es geht dabei doch weder um sie, noch um mich.

Mir bleibt nur noch die feststellung"wer nicht will,
der hat schon"

Mit freundlichen Grüßen.

von
Schiko.

Es gibt aber auch falsche botschafter.Durch gleich-
bleibende namensnennung
kann man sich das lesen des
beitrages ersparen.

MfG.

von
Beifall

.........aber dafür sind Sie doch viel zu neugierig, "Schiko" !

MfG

von
Schiko.

Entschuldigung, habe ver-
gessen ihnen meine ver-
sicherungsnummer zu nennen.

Hole dies nach:55080833 S008 01.

MfG.