Rente Rumänien

von
Mada

Sehr geehrte Experten,
ich bin mir nicht sicher, ob meine Fragen bei der richtigen Stelle abgekommen sind. Deswegen nochmals:
Einer meiner Söhne hat das Angebot zu einer rumänischen Landesgesellschaft eines deutschen Unternehmens zu wechseln.
1. Wie hoch sind die Beiträge zur rumä-
nischen Renten-, bzw. gesamten Sozial-
versicherung?
2. Wie hoch sind die erworbenen Ansprüche? Staatl. Einheitsrente oder an
Einkommen/Beitrag gekoppelt?
3. Welche Besonderheiten gibt es ggfs. noch?
Für Ihre Antworten danke.
Gruß - Mada

von
Birdie

Diese Frage sollten Sie an den rumänischen Versicherungsträger stellen. Evtl. weiß auch das deutsche Unternehmen, sicherlich aber zumindest die rumänische Dependance darüber Bescheid.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie hier die gewünschten Informationen erhalten können.

von
Schade

Das ist heute das 3. Mal, dass Sie dasselbe "Problem" erfragenfragen.

Die Antworten waren doch eindeutig: das richtet sich nach rumänischen Rentengesetzen und dafür ist dieses Forum nicht zuständig.

Das ändert sich nicht, auch wenn Sie dasselbe noch hundertmal fragen - und nervt nur!

Wenn Sie das jetzt für eine arrogante blöde Antwort halten....wenn ihr Sohn in Rumänien arbeitet, sollte es doch kein Problem sein, dort bei den Behörden diese Fragen zu stllen.

von
CNPAS

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.cnpas.org/portal

Experten-Antwort

Auf der Internetseite der Deutschen Krankenversicherung - Ausland (www.dvka.de) wurde unter "Info - Saisonarbeitskräfte aus Bulgarien, Polen und Rumänien" eine Handlungsanleitung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für Arbeitgeber zur Beschäftigung von rumänischen Saisonarbeitskräften eingestellt. In der Anlage 2 sind unter Ziffer 2 auch die Beitragssätze für Saisonarbeitskräfte im Jahr 2008 angegeben, wenn die rumänischen Rechtsvorschriften gelten. Vermutlich gelten diese auch für sonstige Beschäftigte in Rumänien.
Weitergehende Informationen über die Höhe der Beiträge bzw. die Höhe der Leistungen können Sie bei den entsprechenden rumänischen Sozialversicherungsträgern erhalten. Mögliche Ansprechpartner sind in der Anlage 2 der Handlungsanleitung unter Ziffer 3 zu finden.

Eventuell kann Ihnen auch eine der Verbindungsstellen der Deutschen Rentenversicherung weiterhelfen:

Sollte das Versicherungskonto Ihres Sohnes bei der Deutschen Rentenversicherung Bund geführt werden, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Rentenversicherung Bund, 10704 Berlin, Telefon 030 865-1, Telefax 030 865-27240.

Sollte das Versicherungskonto Ihres Sohnes bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See geführt werden, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Hauptverwaltung Pieperstraße 14-28, 44789 Bochum, Telefon 0234 304-0, Telefax 0234 304-66050.

Sollte das Versicherungskonto Ihres Sohnes bei einem Regionalträger geführt werden, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern, Standort Würzburg, Friedenstraße 12/14, 97072 Würzburg, Telefon 0931 802-0, Telefax 0931 802-243.