Rente-Sozialhilfe-dazuverdienen ???

von
Markus

Hallo Forum,

ich bekomme befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung 305 Euro bis 31.12.13 und 500 Euro Sozialhilfe aufstockend.

Darf ich etwas dazuverdienen um wieder unter Menschen zu kommen und etwas mehr Gels haben ?

Danke für Antworten !
Markus

von
Manni Fest

Zu Ihrer Rente dürfen Sie max. 450 EURO hinzu verdienen. Aber ich schätze mal, dann wird Ihnen die Sozialhilfe ( Grundsicherung ) gekürzt. Sie sollten sich beim örtlichen Träger ausführlich erkundigen.

Experten-Antwort

Die Hinzuverdienstgrenze für eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beträgt 450 Euro.

Bezüglich der Anrechnung auf die Sozialhilfe sollten Sie sich mit Ihrem Sozialhilfeträger in Verbindung setzen.

von
Isolde

Zitiert von: Markus

Darf ich etwas dazuverdienen um wieder unter Menschen zu kommen und etwas mehr Gels haben ?

Danke für Antworten !
Markus


Ich glaube bis zu 100,- darf man dazuverdienen, ohne dass einem das wieder von der Sozialhilfe abgezogen wird.
Vielleicht wäre eine ehrenamtliche Tätigkeit eine Möglichkeit?
MfG

von
Gigi

Zitiert von: Isolde

Zitiert von: Markus

Darf ich etwas dazuverdienen um wieder unter Menschen zu kommen und etwas mehr Gels haben ?

Danke für Antworten !
Markus


Ich glaube bis zu 100,- darf man dazuverdienen, ohne dass einem das wieder von der Sozialhilfe abgezogen wird.
Vielleicht wäre eine ehrenamtliche Tätigkeit eine Möglichkeit?
MfG

Hallo,
der Freibetrag von 100 Euro, darüber hinaus 20 Prozent, gilt nur im SGB 2,
Beim SGB 12 sind es 30 Prozent ohne diesen Freibetrag.
Gigi

von
egal

Etwas mehr Geld zu haben ist gut, Markus. Die Vermögensfreigrenze bei Grundsicherung ist ja so klein, da muss man schon "erfinderisch sein", um überhaupt was zu bekommen...

Oder meint Sozialhilfe eher Sozialgeld? Da sollten die Grenzen ja höher sein.

von
egal

Bevor meine kleine EM-Rente bewilligt wurde, war ich kurz Aufstocker, musste also EK- und Vermögensprüfung über mich ergehen lassen. Beim Jobcenter durfte ich aber Riester-Rente und Lebensversicherung wegen Unwirtschaftlichkeit der Verwertung problemlos behalten zzgl. Vermögensfreibeträge. Beim Grundsicherungsamt ist nach meinen Infos bei 2.600 Euro "Vermögen" für Alles Feierabend.

von
Alltagsbegleiter

Wenn Sie (ergänzende) Leistungen nach dem SGB XII beziehen, sind 30% Ihres Erwerbseinkommens anrechnungsfrei.
Allerdings ist die Obergrenze des Selbstbehaltes 50% der Regelbedarfsstufe 1, also z.Z. 191,- Euro).

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.