Rente und Bafög zusammen?

von
KerstinB.

Hallo!
Ich habe gestern meinen Bescheid erhalten, dass ich rückwirkend ab Mai 2006 voll erwerbsunfähig bin, d.h. volle Rente bekomme.Mit diesem Bescheid bin ich heute zum Bafög-Amt (ich studiere eigentlich noch - versuche es zumindest und will noch irgendwie mein Diplom schaffen) und habe denen den Bescheid vorgelegt. ich bin davon ausgegangen, dass damit das Bafög eingestellt wird, aber die haben mir erzählt, dass ich weiterhin Bafög erhalten werde.
Ist das richtig? In dem Bescheid über die Rente steht ja drin, dass man max. 350 Euro dazu verdienen darf. Bafög zählt ja eigentlich auch nicht als Einkommen.
Kann mir einer sagen, ob das so richtig ist?
Danke schon mal im Voraus
Kerstin

von
KerstinB.

weiß denn keiner etwas dazu?
Wäre echt dankbar.
Liebe Grüße
Kerstin

von Experte/in Experten-Antwort

Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) sind bei der Feststellung der Rentenhöhe im Rahmen des § 96a SGB VI („Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und Hinzuverdienst“) nicht zu berücksichtigen. Insoweit fällt diese Leistung nicht unter die von Ihnen erwähnten „max. 350 Euro“.
Das von Ihnen genannte BAföG-Amt berechnet die Leistung evtl. neu, sobald dieses Kenntnis von dem Rentenbezug hat. Da Sie bereits dieser Stelle Ihren Rentenbezug mitgeteilt haben, unterstelle ich mal, dass diese den Anspruch bzw. die Höhe der Leistung bereits überprüft haben und zu dem Ergebnis gekommen sind, dass die Höhe des BAföG so stimmt.