Rente und Witwengeld

von
Renate von Walter

Sehr geehrte Damen und Herren !

Ich beziehe eine eigene Alters-Rente über 326 Euro.
Mein verstorbener Mann war Beamter und ich habe Anspruch auf ein Witwengeld das über 2000 Euro liegt.
Meine Frage an Sie:
Wird wegen dem Witwengeld von meiner eigenen Rente etwas abgezogen ?

Mit freundlichen Grüßen
Renate von Walter

von
-

Bei der eigenen Altersrente findet eine Einkommensanrechnung nur bis zum Eintritt in die Regelaltersrente (derzeit 65. Lebensjahr) statt. Dabei wird allerdings nur Einkommen aus eigener Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit angerechnet.

Das von Ihnen bezogene Witwengeld der Beamtenpension wird also auf keinen Fall angerechnet.

von
Renate von Walter

Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Experte.

Von meinem Mann habe ich noch ein Aktiendepot und Zinseinkünfte übernommen.
Wird von diesen Erträgen etwas an meine Regelaltersrente oder bei dem Witwengeld angerechnet ?

Mit freundlichen Grüßen
Renate von Walter

von
-

Für Ihre privaten Einkünfte aus Kapitalanlagen trifft im Hinblick auf die Altersrente das Gleiche zu, wie ich es bereits oben ausgeführt habe.

Ob eine Anrechnung bei dem Witwengeld bei der Beamtenversorgung erfolgt, können Sie nur dort erfragen.

von
Petra

Zitiert von:

Das von Ihnen bezogene Witwengeld der Beamtenpension wird also auf keinen Fall angerechnet.

Das ist eben der feine Unterschied zwischen Beamten und normalen Menschen.

von
Renate von Walter

Zitiert von: Petra

Zitiert von: Petra

Das von Ihnen bezogene Witwengeld der Beamtenpension wird also auf keinen Fall angerechnet.

Das ist eben der feine Unterschied zwischen Beamten und normalen Menschen.

Guten Abend Petra,
ich kann Ihre Antwort nicht einordnen, wie muß ich das verstehen ?

Mit freundlichen Grüßen
Renate von Walter