Rente und Witwenrente

von
karin1969

Hallo,
ich gehe nächstes Jahr im März in Rente, dann bin ich 62 J. 4 Mon. alt.
Meine Rente beträgt 755,00 Eur - Abzug 9,6%. Nun meine Frage - erhalte ich meine volle 60% bei der Witwenrente /war 39 Jahre verheiratet)?
Gruss
Karin

von
F U N

Hallo,
Brutorene 755,00 € - 9,6 % = Brutto 982,52 € abzügl. Pflichtbeiträge für Kranken- und Pflegeversicherung = Nettorente

Diese liegt unter dem Freibetrag von 718,08 € , so dass die Hinterbliebenenrente nicht gekürzt wird.

von
Wolfgang

Hallo karin1969,

F U N hat da wohl einen kleinen Zahlendreher in seiner Rechnung drin ...

> Brutorene 755,00 € - 9,6 % = Brutto 982,52 €

...passt nicht so ganz ;-)

Sie werden unterhalb des Freibetrags (West) von 718 EUR liegen, somit keine Kürzung der Witwenrente zu erwarten ist.

Das 'alte' Hinterbliebenenrentenrecht gilt für Ihre 'Alt-Ehe' weiter. Sobald die Einkommensänderung kommt - März 2010 - beantragen Sie sowohl die eigene Rente und weisen den/die MitarbeiterIn bei Antragsaufnahme darauf hin, auch den Vordruck R 660/Einkommensfragebogen zwecks Neuberechnung der Witwenrente auszufüllen und zur Witwenrente/der Versicherungsnummer Ihres Ehemannes an den passenden Rententräger zu schicken.

Gruß
w.

von
F U N

Sorry,
stimmt: der richtige Betrag muss heißen: 682,52 € ...

... T'schuldigung !

Experten-Antwort

Hallo karin1969,

auf alle gesetzlichen Renten wegen Todes werden eigene Einkünfte des Rentenbeziehers, soweit sie einen bestimmten Freibetrag übersteigen, zu
40 % angerechnet.
Die Berechnung ergeht wie folgt:
Der Rentenversicherungsträger ermittelt Ihre Nettorente. Ist das anrechenbare Einkommen niedriger als ein bestimmter Freibetrag, wird die Rente nicht gekürzt. Dieser Freibetrag beträgt für Witwen- und Witwerrenten im Jahre 2009 = 718,08 EUR netto. Liegt Ihre Nettorente unter 718,08 EUR erhalten Sie die Witwenrente in voller Höhe (60 % der Rente des Verstorbenen). Übersteigt die eigene Nettorente den Freibetrag, werden von dem
über dem Freibetrag liegenden Einkommen 40 % errechnet. Um diesen Betrag wird dann Ihre Witwenrente gekürzt.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...