Rente und Witwenrente

von
Mary

Hallo zusammen,

seit einigen Jahren beziehe ich bereits Witwenrente. Im nächsten Jahr darf ich selbst in Rente.

Eine Bekannte sagte mir, dass ich zusätzlich zum Rentenantrag das Formular 0660 ausfüllen muss. Da geht es wohl um Einkünfte.

Das verstehe ich nicht, da die Rentenversicherung meine Einkünfte kennt und die Witwenrente entsprechend kürzt. Und die kommenden Einkünfte, die geringer sein werden, kennt die Rentenversicherung doch auch.

Kann es mir jemand erklären?

Vielen Dank!

MfG

von
Berater

Den Vordruck R0660 müssen Sie nur bei einem Antrag auf Witwenrente aber nicht bei einem Antrag auf eigene Altersrente ausfüllen.
Da sollte Ihr „Bekannter“ mal seine Wissenslücken füllen.

von
Siehe hier

Hallo Mary,

das Formular R0660 wird nur benötigt, wenn Sie Hinterbliebenenrente/Erziehungsrente beantragen.

Für Ihre eigene Rente ist es dann zunächst das Hauptantragsformular R 0100.

Was Sie dazu dann insgesamt benötigen, können Sie dem dazu gehörenden Hinweisen lt. Formular R 0101 entnehmen, das Sie sich z.B. hier herunter laden können:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Formulare/DE/_pdf/R0101.html?nn=e587fe95-6c1b-44a3-93dd-44474951a8d3

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, den Antrag bei Ihrer zuständigen Rentenversicherung vor Ort zu stellen, da können dann evtl. noch bestehende Unklarheiten direkt geklärt/ergänzt werden.

Alles Gute!

von
W°lfgang

Zitiert von: Berater
Den Vordruck R0660 müssen Sie nur bei einem Antrag auf Witwenrente aber nicht bei einem Antrag auf eigene Altersrente ausfüllen.
Da sollte Ihr „Bekannter“ mal seine Wissenslücken füllen.

...vielleicht weiß der 'Bekannte' doch mehr, wenn eine Einkommensänderung, die Einfluss auf die Witwenrente hat, sofort umzusetzen ist - natürlich geht dann parallel der R0660 zum Witwenrentenkonto ...weiß jeder Berater mit Weitblick :-)

Gruß
w.

von
-

In diesem Thread wurden Einträge gelöscht, die gegen die Netikette verstoßen.

Viele Grüße
Ihr Admin

von
Klartext

Zitiert von: W°lfgang
Zitiert von: Berater
Den Vordruck R0660 müssen Sie nur bei einem Antrag auf Witwenrente aber nicht bei einem Antrag auf eigene Altersrente ausfüllen.
Da sollte Ihr „Bekannter“ mal seine Wissenslücken füllen.

...vielleicht weiß der 'Bekannte' doch mehr, wenn eine Einkommensänderung, die Einfluss auf die Witwenrente hat, sofort umzusetzen ist - natürlich geht dann parallel der R0660 zum Witwenrentenkonto ...weiß jeder Berater mit Weitblick :-)

Gruß
w.

Das ist kein Weitblick sondern ein überflüssige Ergänzung einer eindeutigen Frage, die nur den eigenen Beitrag rechtfertigen soll. Dafür ist W°lfgang doch auch bekannt und das hat mit „Nettikette“ rein gar nichts zu tun.

Experten-Antwort

Hallo Mary,

durch den Bezug der Altersrente ergibt sich eine Einkommensänderung, die Sie der Rentenversicherung mitteilen müssen, die für die Zahlung der Witwenrente zuständig ist. Dies gilt auch dann, wenn es derselbe Rentenversicherungsträger ist, der für Ihre Altersrente zuständig ist. Für die Mitteilung der Einkommensänderung können Sie das Formular R0660 nutzen. Das ist dann besonders sinnvoll, wenn Sie neben der Altersrente weitere eigene Einkünfte haben sollten. Mit der Inanspruchnahme der Altersrente muss z. B. ja nicht zwangsläufig das Ende jeglicher Beschäftigung verbunden sein.

Interessante Themen

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist gesetzlich zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir beantworten ihre wichtigsten Fragen.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...

Altersvorsorge 

Endspurt: Wie Steuerzahler jetzt noch Geld sparen

Vor Jahresende sollten Steuerzahler noch einmal prüfen, ob sich nicht die ein oder andere Ausgabe lohnt. Das kann Steuern sparen.