< content="">

Rente versteuern

von
Eduard

Hallo, ich beziehe eine Bruttorente von 1120&#8364; und eine Betriebsrente von 459&#8364;. Ich muß demnächst meine Lohnsteuerkarte zu meiner ehemaligen Firma schicken und überlege ob ich meine Schwerbehinderung 70% eintragen lasse. Hätte ich durch den Eintrag etwas mehr Nettorente, oder lohnt es sich nicht? Ich habe die Lohnsteuerklasse 5 und meine noch berufstätige Frau die Lohnsteuerklasse 3
Vielen Dank für Ihre Antworten.

von
KSC

Das ist keine Frage fürs Rentenforum-da sollten Sie Finanzamt oder Steuerberater fragen.

Sie können es auch unter:
www.n-heydorn.de versuchen, dort kann an alle möglichen Onlinehilfen erhalten.

von
Schiko.

Dies ist wirklich leicht zu be-
antworten.
Absetzbare Beträge sind wie
bei Skonto ein Nachlass.

In Ihrem Fall bei 70% Behin-
derung auf das Jahr gesehen
890 Euro.
Es geht nichts verloren, wenn
die 70% erst bei der Steuererklärung geltend gemacht werden, abgerech-
net wird bei Eheleuten nach
Steuerklasse III, dadurch
gleichen sich die Steuer-
klassen -Unterschiede während des Jahres aus.

Obwohl sich bei der Betriebs-
rente die 40% Versorgungs-
freibetrag schon monatlich aus
wirken fällt nach Klasse V im-
mer noch Steuer.
Diese wird aber monatlich durch den Eintrag des steuer-
minderten Jahresbetrag von 890 nochmals um 10 Euro ge-
ringer ausfallen.

MfG.

von
Falsches Forum

Fragen zur Besteuerung sind selbstverständlich nur durch die dafür zuständigen Finanzämter zu klären.Ein Anruf genügt undsie haben sofort eine richtige Antwort.

Sie sind hier in einem Forum der RENTENVERSICHERUNG.Da sind Fragen zur Besteuerung natürlich völlig falsch.

von
Eduard

Vielen Dank an Schiko. für die Antwort.

Experten-Antwort

Hallo Eduard,

leider ist es uns im Rahmen dieses Forums zur Rentenversicherung und Alterssicherung nicht möglich, Fragen zum Steuerrecht zu beantworten. Für eine rechtsverbindliche Auskunft sollten Sie sich daher direkt mit Ihrem zuständigen Finanzamt, einem Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein in Verbindung setzen.