Rente Wahnhafte Schizophrenie

von
Ralphinius

HI Leute ich beziehe seit ich aus meiner reha arbeitsunfähig entlassen worden bin volle em rente aufgrund wahnhafter schizoprenie meine syptome sind das ich 12 std am tag grübel,nicht ruhig stehen kann, immer wieder psychosen habe,und kein fern sehem kann wie hoch sind meine chachen weiter die rente zu beziehen

von
KSC

Was wollen Sie denn hören? Ihre Chance auf die Rente kann Ihnen doch keiner im Forum benennen - von den Antwortern ist doch keiner Arzt, der Sie und Ihre Krankheit und deren Einfluss auf Ihre Arbeit kennt.

Stellen Sie den Antrag, dann wissen Sie nach 2-4 Monaten ob Sie eine Chance auf Rente haben. Je besser Sie und Ihre Ärzte den Antrag begründen um so besser.

Ich weiß, das ist ne blöde Antwort, aber mehr geht nicht.

von
Parnoider Schizophrener

Ich hab die Diagnose paranoide Schizophrenie und erhalte eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. Ich war seit fünf Jahren nicht mehr beim Psychiater und nehme keine Medikamente. Bei der Überprüfung der Rente habe ich die Besserung meines Gesundheitszustandes mitgeteilt. Bis jetzt erfolgte keine Überprüfung durch einen Gutachter. Sie haben also gute Chancen auf eine problemlose Weiterzahlung ihrer Rente.

von
Marvin

Ihre Situation tut mir sehr leid.

Die Antwort von KSC ist gleich Meiner.

Für Ihr Wohlbefinden sowohl auch für Ihre vielleicht (hoffentlich) Besserung oder sogar Genesung wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen alles Gute.

Viele liebe Grüsse

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Ralphinius ,
endet Ihre befristete Rente und hat sich Ihr Gesundheitszustand nicht verbessert, können Sie die Rente natürlich weiterhin erhalten- eventuell erneut befristet. Deshalb sollten Sie rechtzeitig Ihren Folgeantrag stellen.

von
Marvin

Danke an Experten-Antwort für die schnelle Reaktion