Rente wegen Arbeitslosigkeit

von
Reckahn

Hallo liebe Experten,
da das Servicetelefon leider ständig besetzt ist, stelle ich mal meine Frage hier.
Geb.Dat. 11/1943
Séit dem 01.04.2005 bin ich arbeitslos, nach §428. Der Bescheid endet mit dem 30.09.2007
Könnte ich, und wnn ja, unter welchen Bedingungen, nach dem Auslaufen des ALG I, ab dem o1.10.2007 eine Rente wegen arbeitlosigkeit erhalten ?
oder wäre auch eine Rente wegen längjähriger Versicherung möglich?
Anmerkung: bin Bürger eines sogenannten neuen Bundeslandes, also aus dem Beitrittsgebiet.
Vielen Dank

von
bekiss

Unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de finden Sie rechts ein Link "Versicherungsunterlagen anfordern" unter dem Sie die gewünschten Auskünfte direkt aus Ihrem Versicherungskonto von Ihrem zuständigen Versicherungsträger schriftlich erhalten.

Sie sollten erwägen, sich bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung beraten zu lassen. Adressen unter http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html nach Eingabe Ihrer Postleitzahl.

von
Reckahn

Eine Frage zur Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung:
Im Januar diesen Jahres ist mir eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung zuerkannt worden, weil ich berufsunfähig bin.
Mein Geburtsdatum ist 11/1943, also berits 63 Jahre alt.
Kann ich jetzt eine Altersrente wegen wegen Berufsunfähigkeit ""ohne"" Abschläge erhalten ?
Ich möchte also nicht die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung in Anspruch nehmen, sondern die Altersrente wegen Berufsunfähigkeit.
Vielen Dank

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn die Voraussetzungen für die Altersrente wegen Alo erfüllt sind, können Sie zum 01.10.2007 mit 4,2% Kürzung diese Rente beantragen. Westgebiet oder Beitrittsgebiet spielt keine Rolle.

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie die Wartezeit von 35 Jahren rentenrechtlichen Zeiten erfüllen können Sie Umwandlung ohne Kürzung beantragen.