< content="">

Rente wegen Erwerbsminderung

von
Mueller

Hallo
Ich beziehe eine Rente wegen erwerbsminderung.
Da ich zwei Bandscheiben vorfälle habe,
jetzt wurde bei mir noch eine schwere
Bronchitis sowie Artrosse in den
Ellenbögen festgestellt plus eine Sehstörung
Da ich Nachts 2 Std noch Arbeiten gehe
400.00Euro Bassis fällt das ja auch bald weg
Meine frage.
das reicht ja wohl kaum für eine volle Rente
wie wird dann mit mir weitergehen

von
KSC

Kriegen Sie eine Rente wegen voller oder wegen teilweiser Erwerbsminderung?

Erhalten Sie bereits jetzt die volle Rente, dann wirds nicht mehr werden, denn mehr als voll erwerbsgemindert geht nicht. :)

Bekommen Sie die teilweise EM Rente, steht es Ihnen jederzeit frei einen "Antrag auf volle EM" zustellen, indem Sie begründen inwieweit sich der Gesundheitszustand seit der Bewilligung der Teilrente verschlimmert hat.

Ob Sie neben der (vollen oder teilweisen) EM Rente noch einen 400 € Job haben oder nicht, interessiert in dem Zusammenhang keinen.

Und wenn die Rente zum Leben nicht reicht gibts Sozialleistungen wie Wohngeld, Grundsicherung, Sozialhilfe, etc.pp

Experten-Antwort

Der Forumsteilnehmer KSC hat Ihnen im Prinzip schon die richtige Antwort gegeben:

Falls Sie eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beziehen, ändert sich durch zusätzliche Erkarnkungen nichts. Sie könnten z.B. ergänzende Grundsicherung beantragen (beim Sozialamt).

Haben sie jedoch bisher nur eine Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung, dann können Sie gerne die Umwandlung in eine Volle Erwerbsminderungsrente beantragen. Ob dies Aussicht auf Erfolg hat, kann ich natürlich aus dem Forum heraus nicht einschätzen.