< content="">

Rente wegen Erwerbsminderung Nebenverdienst Krankenkassenbeiträge

von
Emil

Ich beziehe zur Zeit ca. 500 Euro Rente wegen Erwerbsminderung. Nebenbei bin ich selbständig und verdiene damit ca. 350 Euro monatlich.
Jetzt kommt meine gesetzliche Krankenkasse und fordert monatlich ca. 40 Euro Krankenkassenbeiträge von mir. Ist das rechtens?

von
Tschacka

Hallo Emil,
das ist zwar das Forum der gesetzlichen RV, aber...

ich habe das hier gefunden:

§ 237 SGB V
Beitragspflichtige Einnahmen versicherungspflichtiger Rentner

Bei versicherungspflichtigen Rentnern werden der Beitragsbemessung zugrunde gelegt

1.
der Zahlbetrag der Rente der gesetzlichen Rentenversicherung,

2.
der Zahlbetrag der der Rente vergleichbaren Einnahmen und

3.
das Arbeitseinkommen.

demnach müsste die Berechnung Ihrer Krankenkassen ja stimmen. Ich würde aber dort nochmal nach der Rechtsvorschrift fragen und mir das genau erklären lassen.

MfG
Tschacka

von
-_-

Das verlangt Ihre Krankenkasse zu Recht von Ihnen, die Frage gehört aber nicht in dieses Forum.

Fragen zur Krankenversicherung können Sie hier stellen:
http://www.aok-business.de/foren/expertenforum/baum-anzeigen.php

Experten-Antwort

Die Beiträge von &#34;Tschaka&#34; und &#34;-_-&#34; werden für Sie sicherlich hilfreich sein, haben Sie aber bitte Verständnis, dass wir uns als Deutsche Rentenversicherung zu Fragen, die über die Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Rentner hinausgehen, insbesondere zur Frage, ob und in welcher Höhe Sie als Selbständiger zusätzliche Krankenkassenbeiträge zu entrichten haben nicht abschließend äußern werden.