Rente wegen Erwerbsunfähigkeit ab neuen Bescheid als Erwerbminderungrente bezeichnet?

von
beate

Die Rente wegen volle Erwerbsunfähigkeit bekomme ich ab 07. 2000 gestern kam der Bescheid über der Anpassung der Rente ab 30.06.2017.und man teilte mir gleichzeitig mit das meine Rente jetzt nicht mehr Erwerbsunfähigkeit sondern ab 01.07.2017 als volle Erwerbsminderungsrente bezeichnet wird und ich hätte dadurch keine Nachteile!? Ist das rechtens?
Ich glaube zu wissen das es erst ab 2001 die Erwerbsminderungsrente gibt? Warum wurde das geändert? Was will mir man damit sagen?
Wie ist da jetzt die Rechtslage? kann der Rententräger einfach meine Rente umbenennen? oder wie soll ich das jetzt verstehen? Es gibt doch immer noch die Rente wegen volle Erwerbsunfähigkeit, oder nicht? Warum wurde das gemacht? Muss ich da tätig werden? Vielen Dank für Antwort Renate

von
GroKo

Ja Sie müssen jetzt tätig werden.
Und zwar zwischen 3 und 6 Stunden.
Nichts mehr mit dem schönen Leben.

von
beate

Was für Schwachsinn was sie da schreiben!

von
Schorsch

Zitiert von: beate

Was für Schwachsinn was sie da schreiben!

Und DAS schreiben ausgerechnet SIE?

War der Grund für Ihre Rente "wegen voller Erwerbsunfähigkeit" vielleicht Schwachsinn?;-)

MfG

von
Schorsch

Zitiert von: beate

Vielen Dank für Antwort Renate

Können Sie sich noch nicht einmal Ihren Namen merken?;-)

MfG

von
W*lfgang

Zitiert von: beate
Ist das rechtens?
, beate, Ihre EU-Rente wurde lediglich aufgrund von Rechtsänderungen namentlich angepasst.

> Muss ich da tätig werden?

Warum?

Wenn Ihnen der alte 'Name' derselben Rente angenehmer ist, müssen Sie den Rechtsweg beschreiten und das durchklagen ...die Sozialgerichte verbiegen sich vor Lachen ;-)

> Warum wurde das gemacht?

Vielleicht, um eine einheitliche Sprachweise für dieselbe Art von Rente zu wählen und so'n büschen mit dem Kehrblech durch die Gesetze zu gehen und nicht immer beide Begriffe zu benutzen ...rufen Sie jetzt nicht noch die (alten) Invalidenrentner auf den Plan ;-)

Gruß
w.
PS: Sie haben gelesen, 'dass Ihnen dadurch kein Nachteil entsteht? - und es auch verstanden? Ggf. müssen Sie ihr Namensschild an der Haustür wechseln, von EU-Rentnerin beate in EM-Rentnerin beate *g

von
Fastrentner

Hallo Beate oder doch Renate?
Die erfahrenen Leser dieses Forums führen Sie mit Ihrer dummen Frage nicht an der Nase herum!
Pech gehabt!

von
beate-renate

es macht ja richtig einen traurig das alles zu lesen, es gibt ja auch menschen die 2 namen haben!
jetzt macht mich es wütend hier überhaupt mal geschrieben zu haben!
danke euch allen für die "klugen" antworten, wahrscheinlich sitzt ihr nur vom pc und gibt euren senf dazu schrecklich sind die menschen heute und wer sich hier für klug hält frag sich.........
beate-renate ohne neuen namensschild !

von
KSC

Kurze Anwort: ja es ist rechtens und es hat keinen Nachteil.

Somit liegt kein Problem vor, Sie können beruhigt Schlafengehen, gute Nacht.

von
Schorsch

Zitiert von: beate

Es gibt doch immer noch die Rente wegen volle Erwerbsunfähigkeit, oder nicht?

Was ist denn Ihrer Meinung nach der Unterschied zwischen Erwerbsunfähigkeit und voller Erwerbsminderung?
Renten wegen "voller Erwerbsunfähigkeit" gab es übrigens noch nie.

MfG

von
Herz1952

Hallo Renate Beate,

Vergessen Sie die Beiträge außer den von KSC und den von W*lfgang.

Groko ist nur ein "Scherzkeks" oder ein Komödiant, aber harmlos :-)

Ansonsten antworten die anderen Experten immer korrekt. W*lfgang geht halt noch auf Details ein, um das ganze etwas aufzulockern.

Andere sind leider so etwas wie "Korinthenkacker" :-) oder Klugpuper" :-)

von
Anus

Zitiert von: Herz1952

Andere sind leider so etwas wie "Korinthenkacker" :-) oder Klugpuper" :-)

Korinthenkacker oder Klugpuper sind mir immer noch lieber als notorische Dummschwätzer und Schleimbeutel wie Sie, Herzchen.:-)

von
Genervter

Zitiert von: Herz1952

Hallo Renate Beate,

Vergessen Sie die Beiträge außer den von KSC und den von W*lfgang.

Groko ist nur ein "Scherzkeks" oder ein Komödiant, aber harmlos :-)

Ansonsten antworten die anderen Experten immer korrekt. W*lfgang geht halt noch auf Details ein, um das ganze etwas aufzulockern.

Andere sind leider so etwas wie "Korinthenkacker" :-) oder Klugpuper" :-)

Ausgerechnet der Forenclown Herz1952 gibt negative Statements! Dabei ist es fast unmöglich, hier unpassendere, langweiligere und dümmere Beiträge als seine zu lesen.

Experten-Antwort

Hallo beate,

das ist rechtens und Sie brauchen sich keine Sorgen machen.
Sie brauchen nicht tätig werden.

von
Finja5

Okay, ich sag jetzt mal nichts zum Tonfall hier, habe aber auch eine Frage dazu. Und die ist bitteschön ernst gemeint und bisher nicht beantwortet. Ich bin ebenfalls betroffen, erwerbsunfähig seid 1998.
Was passiert mit den Regeln zum Zuverdienst? Die sind ja bekanntlich nicht gleich gewesen bei EU-Rente und EW-Rente.

von
Genervter

Zitiert von: Finja5

Okay, ich sag jetzt mal nichts zum Tonfall hier, habe aber auch eine Frage dazu. Und die ist bitteschön ernst gemeint und bisher nicht beantwortet. Ich bin ebenfalls betroffen, erwerbsunfähig seid 1998.
Was passiert mit den Regeln zum Zuverdienst? Die sind ja bekanntlich nicht gleich gewesen bei EU-Rente und EW-Rente.

Sie sollten einen neuen Thread aufmachen.
Der Experte sieht nicht immer in schon beantworteten Threads erneut nach!