< content="">

Rente wegen Krankheit

von
mutzian

Hallo, ich möchte gerne das mein kranker Mann nicht mehr arbeiten soll und suche eine finanzielle Möglichkeit damit wir nicht alles aufgeben müssen, hat jemand eine Idee? Bu hat er leider nicht weil er schon mit 38 Herzinfarkt hatte und wir zu spät reagiert haben, er ist jetzt 45 , bitte sagt mir, was kann ich tun, bevor es zu spät ist und er umkippt.......danke für eure Hilfe l.g. mutzian

von
???

Mir ist nicht ganz klar, was Sie erwarten. Möchten Sie Vorschläge zu möglichen Berufen, die Ihr Mann noch ausüben kann oder welche Leistungsansprüche ausgeschöpft werden können?
Aus meiner Sicht sollten Sie jedenfalls mit dem behandelnden Arzt sprechen,wie schwer die Erkrankung Ihres Mannes tatsächlich ist. Ein Herzinfarkt versetzt einen in Panik, aber nachdem er jetzt schon 7 Jahre her ist, machen Sie sich vielleicht (hoffentlich) zuviele Sorgen.

von
Rentenüberprüfer

Sie schreiben, zu spät reagiert zu haben.

Eigentlich unverständlich, 7 Jahre wegen Herzinfarkt zu Hause zu bleiben und in dieser Zeit auf jegliche Geldleistungen zu verzichten.

Unterstelle, Ihr Mann ist bei Ihnen mitversichert.

Kann da auch nur dringend empfehlen, schnellstens eine in der Nähe gelegene Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung aufzusuchen und abklären, ob noch eine Möglichkeit für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente besteht.

Anonsten kann er eine Altersrente erst kurz vor dem 67. Lebensjahr in Anspruch nehmen.

Experten-Antwort

Ob und eventuell ab wann bei Ihrem Ehemann volle oder teilweise Erwerbsminderung vorliegt, kann erst nach Überprüfung durch den Rentenversicherungsträger abschließend festgestellt werden. In diese Prüfung tritt dieser in der Regel aber nur ein, wenn die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Daher verweisen wir auf den Beitrag des Rentenüberprüfer und empfehlen Ihnen dringend eine Beratungsstelle aufzusuchen und abklären zu lassen, ob und ggfs. wann diese versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Eventuell wäre dann ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen.