Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung und Krankengeld

von
Fritz

Nach einjährigem Krankengeldbezug wurde nun rückwirkend Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bewilligt.
Es ist ja aber nur eine halbe Rente . Habe ich nun noch Anspruch auf Krankengeld oder wenigstens auf das halbe Krankengeld für maximal 1,5 Jahre ? Wie verhält es sich mit der Nachzahlung für abgelaufene Zeiträume? Hat die Krankenkasse einen Ersttungsanspruch auf das gesamte gezahlte Krankengeld oder nur auf das halbe?

Experten-Antwort

Hallo Fritz,

bei Weiterbestehen der Arbeitsunfähigkeit besteht auch neben dem Bezug einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung Anspruch auf aufstockendes Krankengeld. Die Krankenkasse reduziert jedoch die bisherige Höhe des Krankengeldes um den Rentenbetrag. Näheres beantwortet Ihnen Ihre Krankenkasse.
Auf die Nachzahlung der Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung für vergangene Zeiträume dürfte die Krankenkasse einen Erstattungsanspruch haben. Der Erstattungsanspruch ist begrenzt auf die jeweilige zeitgleiche Nettorentenbeträge. Übersteigendes Krankengeld müssen Sie nicht zurückzahlen.
Freundliche Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung