Rente wegen voller Erwerbsminderung

von
Regina Grebe

Hallo, ich erhalte eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. Meine Frage lautet nun ob ich einen 400 Euro Job in meinem erlernten Beruf annehmen darf?? Die Zeiten wären so eingeteilt das ich ca. 2,5 Std so 2-3x in der Woche arbeiten würde, ist das erlaubt?
Vielen Dank für die Beantwortung.

von
dirk

Allerdings dürfen Sie sich dann nicht wundern, wenn Ihre Rente noch einmal auf den Prüfstand kommt!

Der Sachbearbeiter könnte sich nämlich fragen, ob jemand, der 2,5 Stunden täglich arbeiten kann, nicht auch 3,0 oder noch mehr Stunden arbeiten könnte.

Und dann auch noch im erlernten Beruf?

Experten-Antwort

Hallo Regina Grebe,

neben dem Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung ist ein Hinzuverdienst von 400 EUR monatlich gestattet. Auch wenn die Beschäftigung im erlernten Beruf ausgeübt wird bestehen seitens der Rentenversicherung keine Einschränkungen. Die tägliche bzw. wöchentliche Stundenzahl ist unerheblich. Es kommt lediglich auf die Einhaltung der monatlichen Entgeltgrenze von 400 EUR an.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...