< content="">

Rente WfbM später im Alter

von
Grisu

Wenn ich nach 20 Jahren die Erwerbsminderungsrente beantrage und das sind z. B. 700 Euro.

Bekomme ich diese 700 Euro auch wenn ich später eine Altersrente beziehe?

Es kann doch nicht das ich in einer WfbM arbeiten gehe und später im Alter nur 700 Euro an Rente bekomme.

von
Die Farbe Schwarz

Im Normalfall arbeiten Sie ja weiter, wenn Sie die 20 Jahre voll haben.
(Es kann ja auch nicht sein, dass Sie "nur" 20 Jahre arbeiten und später 2.000 EUR an Rente bekommen ;-) )

Alle Zeiten, die dann während des Bezugs der EM-Rente noch zurückgelegt werden, zählen später natürlich zur Altersrente dazu.

Experten-Antwort

Zitiert von: Die Farbe Schwarz

Im Normalfall arbeiten Sie ja weiter, wenn Sie die 20 Jahre voll haben.
(Es kann ja auch nicht sein, dass Sie "nur" 20 Jahre arbeiten und später 2.000 EUR an Rente bekommen ;-) )

Alle Zeiten, die dann während des Bezugs der EM-Rente noch zurückgelegt werden, zählen später natürlich zur Altersrente dazu.

Hallo Grisu,

so ist es. Die Altersrente wird ganz neu berechnet. Dabei werden alle Beitragszeiten bis zum Monat vor Beginn der Altersrente angerechnet, also nicht nur die 20 Jahre mit Beitragszeiten, aus denen Ihre Erwerbsminderungsrente berechnet wurde.

von
Grisu

Als wenn ich nach 20 Jahren in der WfbM die Erwerbsminderungsrente von z. B. 700 Euro beantrage und ich weiterhin in der WfbM arbeiten gehe, dann bekomme ich später eine höhere Altersrente die dann höher als 700 Euro ist?

Wenn ich aber nach 20 Jahren aus der WfbM rausgehe dann bleibt auch später meine Altersrente bei 700 Euro?
Es wird ja dann nichts mehr in die Rentenkasse eingezahlt, wenn ich nicht mehr in der WfbM arbeite.