Rentebeiträge Nachzahlen

von
Peter M

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit bei der Rente für besonders langjährig versicherte, Beiträge für die 4 Monate
über 63 ( Jg.54) nachzuzahlen damit die Rente schon mit 63 ohne Abschläge in Anspruch genommen werden kann.

von
W*lfgang

Hallo Peter M,

nein!

Diese Altersrente für besonders langjährig Versicherte ist abhängig von Ihrem Jahrgang - vor 63 + 4 kann Sie nicht beginnen, jeder Monat davor führt zu den Abschlägen aus der Altersrente für (nur) langjährig Versicherte.

Sie können 4 Monate auf die AR 63 + 4 warten – ob/wann sich das lohnt, finden Sie auch in weiteren Beiträgen der letzten 3 Wochen zu dieser Frage bzw. schon der letzten 3 Jahre.

Gruß
w.

von
Deep Throat

Sie können die Abschläge durch eine Einzahlung ausgleichen und die Altersrente für langjährig Versicherte dann ab dem 63. Lebensjahr in Anspruch nehmen, ohne Abschlag. Bei dieser Version müssten Sie aber richtig Geld in die Hand nehmen. Das fängt meistens schon bei 45000 Euro an und das wäre dann eine der "günstigeren" Varianten.

Experten-Antwort

Hallo Peter M.,

die Altersrente für besonders langjährig Versicherte können Sie als Jahrgang 1954 erst ab dem 63. Lebensjahr und 4 Monaten in Anspruch nehmen. Einen vorzeitigen Rentenbeginn kann man sich nicht erkaufen.

Mit freundlichen Grüßen

von
Peter M

@ Experte

Das heist, für diese 4 Monate über 63 hinaus gibt es keine Möglichkeit einer Nachzahlung, oder Ähnlichem und als Überbrückung bleibt nur der Weg zur Arbeitsagentur oder Minijob?

von
Genervter

Zitiert von: Peter M

@ Experte

Das heist, für diese 4 Monate über 63 hinaus gibt es keine Möglichkeit einer Nachzahlung, oder Ähnlichem und als Überbrückung bleibt nur der Weg zur Arbeitsagentur oder Minijob?

Wie Sie die 4 Monate überbrücken ist Ihre Sache. Eine abschlagsfreie Rente bekommen Sie vorher nicht.

von
senf-dazu

Zitiert von: Peter M

@ Experte

Das heist, für diese 4 Monate über 63 hinaus gibt es keine Möglichkeit einer Nachzahlung, oder Ähnlichem und als Überbrückung bleibt nur der Weg zur Arbeitsagentur oder Minijob?

Hallo Peter!

Die Rente für *besonders* langjährig Versicherte (Rente *ab* 63) gibt es für Ihren Jahrgang nur ab 63/04.
Mit 63 können Sie die vorzeitige Rente für langjährig Versicherte beantragen, hier sind allerdings Abschläge hinzunehmen, die sich aus dem Zeitraum bis zum Beginn der Regelaltersrente berechnen, nicht aus den vier Monaten bis zur nächstmöglichen abschlagsfreien Rente.

Also haben Sie die Wahl zwischen
a) abwarten bis 63/04
b) ab 63/00 eine abschlagsbehaftete Rente

Alles weitere sagt Ihnen der Rentenbeginnrechner der DRV:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/03_vor_der_rente/04_rentenbeginn/00_rentenbeginn_node.html