Renten bezug im Ausland

von
Britin

Ich bin Engländerin und habe von 1978 bis 1998 in Deutschland gewohnt und Gearbeitet. Dannach bin ich über England in der Schweiz gezogen wo ich seither Arbeite. Jetzt in April wird ich 60 und befasse mich langsam mit dem Thema Rente.
Ich habe damals (1998) einen auszug meine renten beiträge vom Bfa in Würzburg ausdrucken lassen. Aber jetzt beim recherchieren, heis es das die im Ausland wohnende müssen sich dort (in diesem fall Schweiz)melden um zu wissen was ich ausbaahlt wird? Hier gehe ich auch im Kreim rum und finde keine anlaufstelle.

Hätte hier jemanden ein Tip wo ich information dazu hohlen kann oder wo ich mich melden muss?

Vilen Dank im Voraus.

Experten-Antwort

Auch wenn Sie aus Deutschland und der Schweiz eine Rente beziehen werden, müssen Sie nicht bei allen beteiligten Versicherungsträgern einen Rentenantrag stellen. Ein Antrag
gilt gleichzeitig für alle Träger. Wenn Sie in der Schweiz wohnen, sollten Sie sich bitte an Ihre zuständige schweizerische Ausgleichskasse wenden.

Selbstverständlich dürfen Sie sich auch an die zuständigen
deutschen Versicherungsträger wenden. Für Ihre
Fragen und Anträge im Verhältnis zur Schweiz sind abhängig vom letzten Beitrag in Deutschland folgende Versicherungsträger zuständig:
> Deutsche Rentenversicherung Bund
> Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Wenn Sie Ihren letzten Beitrag zur BfA gezahlt haben, wäre die DRV Bund für Sie zuständig.

Die Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage der Rentenversicherungsträger.