Rentenabschlag

von
manfred

beim vorzeitigem Rentenbeginn ( 63 J) Rentenabschlag 0,3 % je Monat. Abschlag lebenslang oder bis Eintritt Rentenalter (65 J)?

von
Ypsilon

Lebenslang

von
Manfred

Ich bin im Juni 1954 geboren und beantrage nach Alterteilzeitvertrag ab 1.7.2016 als
langjährig Versicherter mit 62 Jahren
meine Rente.
Wieviel Rentenabschlag wird mir berechnet?
10,8% oder 13,5%

von
***

Neue Fragen unter
Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche..

von
Andi

Das liegt noch soweit in der Zukunft,wer soll das beantworten ohne Glaskugel.
Bis dahin gibts vielleicht Rente ab 75 oder garkeine mehr,wer weiß?

Experten-Antwort

Hallo Manfred,

sofern Sie vor dem 01.01.2007 mit dem Arbeitgeber eine Altersteilzeitvereinbarung geschlossen haben, besteht bei Erfüllung der Mindestversicherungszeit von 35 Jahren die Möglichkeit mit Vollendung des 62. Lebensjahres die Altersrente für langjährig Versicherung in Anspruch zu nehmen. Der Abschlag beträgt 10,8 %.
Sollte dies nicht der Fall sein, ist eine Altersrente mit Volllendung des 62. Lebensjahres nur in Verbindung mit einem Schwerbehindertenausweis möglich. Sind Sie nicht im Besitz eines Schwerbehindertenausweises besteht erst mit Vollendung des 63. Lebensjahre die Möglichkeit eine Altersrente zu beziehen. Hierbei beträgt der Abschlag 9,6 %.

Experten-Antwort

Hallo Manfred,
ein vorzeitiger Rentenabschlag wird lebenslang beibehalten und nicht bei Eintritt des Rentenalters mit 65 Jahren wieder aufgestockt.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...