Rentenabzug

von
Hajo

Guten Tag,
bin Jan 1953 geboren und habe zum jetzigen Zeitpunkt 39 Beitragsjahre.
Meine Frage.
Wann kann ich frühestens in Rente gehen und dann mit welchem Abzug ??
Danke

von
-_-

Zitiert von: Hajo

Wann kann ich frühestens in Rente gehen und dann mit welchem Abzug?

Lassen Sie sich eine Rentenauskunft zusenden. Da steht alles schwarz auf weiß zu lesen. Bei der Auskunfts- und Beratungsstelle sofort mitzunehmen oder hier online beantragen:
https://sec.deutsche-rentenversicherung.de/internet/deutsche-rentenversicherung/drv00formsport.nsf/drv00frmVVSK?OpenForm

von
Ladina1000

Bitte geben Sie doch noch an, ob Sie Altersteilzeit vereinbart haben, und wenn ja, wann?

Hier mal, vorbehaltlich der Erfüllung von Wartezeiten, ein paar Angaben zu den möglichen Rentenarten für Ihren Jahrgang:

a.) Regelaltersrente: 65 Jahre und 7 Monate
abschlagsfrei

b.) Altersrente für besonders langjährig Versicherte: abschlagsfrei(aber: 45 Jahre Wartezeit!!!)
65 Jahre

c.) Altersrente für langjährig Versicherte(= 35 Jahre Wartezeit): 65 und 7 Monate abschlagsfrei oder ab 63 Jahren und 9% Abschlag unter besonderen ggb. Voraussetzungen

d.) Altersrente für schwerbehinderte Menschen: 60 Jahre und 7 Monate 10,8 % Abschlag abschlagsfrei 63 Jahre und 6 Monate

Experten-Antwort

Ohne den Sachverhalt im Detail zu kennen, insbesondere, ob Vertrauensschutzregelungen bei Ihnen vorliegen, kann sich hier im Forum niemand festlegen, wann Ihr frühester Rentenbeginn ist.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter der Rubrik Themen/Gesetzliche Rente/Hinterbliebenenrente. Zur individuellen Abklärung Ihrer Situation sollten Sie vorsorglich einen Termin bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle vereinbaren. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Service/Beratungsstellen" ermitteln. Dort kann man auch klären, ob Ihr Versicherungskonto vollständig und richtig ist.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.