< content="">

Rentenanspruch

von
Harald_52

Hallo Forum,
Folgender Fall:
Wenn ich 67 bin, werde ich meine zustehende Rente beziehen.
Wird meine Frau (vorausgesetzt wir bleiben bis dahin verheiratet) wenn sie 67 ist zusätzlich "ihre Rente" bekommen oder müssen wir nur mit meiner Rente klarkommen?
Laut Rentensoftware "RPZ" hat sie durch Kindererziehung und sonstige Tätigkeiten nämlich einen Rentenanspruch von 187 Euro.
MfG
Harald

von
Schade

nach gegenwärtigem Rechtsstand bezieht jeder Ehegatte im Alter seine eigene Altersrente, die sich aus den eigenen Beiträgen errechnet. Wie hoch die Rente des Ehepartners ist, interessiert da nicht.

Eine Einkommensanrechnung gäbe es im Todesfall bei der Witwen- oder Witwerrente. Aber das ist ja eine ganz andere Thematik.

Also kein Grund zur Sorge.

Experten-Antwort

Hallo Harald_52,
dem Beitrag von Schade ist nichts hinzuzufügen. Er hat vollkommen recht. Also: Geniesen Sie zusammen mit Ihrer Frau beide Renten im wohlverdiensten Ruhestand.

von
kritikaster

Die Rentensoftware vom RPZ liefert keine verläßlichen Aussagen zur künftigen Rentenhöhe, sie arbeitet mit zu vielen Vorbehalten was sie nicht zu leisten vermag, was mann wohl auch für 10€ Kostenaufwand nicht erwarten kann.