Rentenanspruch

von
basketmicha

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich hab eine Frage. Ich bin jetzt 28 Jahre alt, habe nicht ganz 13 Jahre in Deutschland in die Rentenversicherung eingezahlt. Am 01. August fange ich in Österreich an zu arbeiten, verliere ich dadurch meinen Rentenanspruch in Deutschland? Muss ich irgendetwas beachten, wenn ich jetzt dann in Österreich zu arbeiten anfange?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Basketmicha

Experten-Antwort

Hallo basketmicha,
keine Angst, Sie verlieren den bisher erworbenen Rentenanspruch bei einem Verzug nach Österreich nicht. EWG-Verordnungen, Sozialversicherungsabkommen oder auch andere Verträge regeln wie und in welchem Umfang in verschiedenen Ländern zurückgelegte Zeiten angerechnet werden. Sollten Sie in Ihrem Falle ganz gezielte Fagen zur Beschäftigung in Österreich habe sollten Sie Kontakt aufnehmen mit:
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
81729 München
Telefon 089 6781-0
Telefax 089 6781-2345
oder
Verbindungsstelle für Österreich
http://www.deutsche-rentenversicherung-bayernsued.de

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.