< content="">

Rentenanspruch der Ehepartnerin nach Scheidung

von
Anglerin

nach 32 jähriger Ehe wurden wir geschieden.
bis zum Tag der Scheidung steht mir ein Betrag X anteilig aus der gesetzlichen Rentenversicherung von meinem Ex-Partner zu.( BFA )
in ca 13 Jahren erreiche ich das gesetzliche Rentenalter.der Betrag X wird durch weitere Einzahlungen nicht aufgefüllt.
Meine Frage
Wird der Festbetrag X durch Kapitalisierung
bis zu meinem Rentenalter höher auch wenn keine Einzahlungen mehr erfolgen.

von
...

Nur im Rahmen von jährllichen Rentenanpassungen - sofern denn welche stattfinden sollten...

Experten-Antwort

Die übertragenen Rentenanwartschaften werden vom Rentenversicherungsträger in Entgeltpunkte umgerechnet. Damit wird gewährleistet, daß der Ausgleichsberechtigte mit seinen Anwartschaften an der jährlichen Rentenanpassung teilnehmen kann.