Rentenanspruch für Mütter?

von
Sema Karagöz

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter ist 1953 geboren und hatte 9 Kinder. Ein Kind ist mit 4 Monaten verstorben - Sie hat nun 8 Kinder!

1 Kind ist ist zwar in Deutschland geboren aber im Alter von 6-14 Jahren in der Türkei gewesen.
1 Kind der 8 Kinder ist in der Türkei geboren, aber direkt nach der Geburt wieder in Deutschland!!!
Die restlichen 6 Kinder sind in Deutschland geboren und aufgewachsen.

7 Kinder (incl. des verstorbenem Kindes) sind vor dem 31.12.1991 geboren + 2 Kinder sind nach dem 01.01.1992 geboren.

Meine Mutter hat zwar teilweise auf 400-DM/EUR -Basis gearbeitet, jedoch nicht auf Steuerkarte und keine Beiträge in die Rentenversicherung gezahlt!!!

Sie ist eine Hausfrau und ist mit meinem Vater, der Frührentner ist, seit 1974 verheiratet.

Meine Fragen:
Kann meine Mutter Rente beziehen, wenn ja, wie viel würde sie beziehen?
Welchen Wege müsste sie dafür einleiten???

Vielen Dank im Voraus!!!
Karagöz

von
Acker

Zitiert von: Sema Karagöz

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter ist 1953 geboren und hatte 9 Kinder. Ein Kind ist mit 4 Monaten verstorben - Sie hat nun 8 Kinder!

1 Kind ist ist zwar in Deutschland geboren aber im Alter von 6-14 Jahren in der Türkei gewesen.
1 Kind der 8 Kinder ist in der Türkei geboren, aber direkt nach der Geburt wieder in Deutschland!!!
Die restlichen 6 Kinder sind in Deutschland geboren und aufgewachsen.

7 Kinder (incl. des verstorbenem Kindes) sind vor dem 31.12.1991 geboren + 2 Kinder sind nach dem 01.01.1992 geboren.

Meine Mutter hat zwar teilweise auf 400-DM/EUR -Basis gearbeitet, jedoch nicht auf Steuerkarte und keine Beiträge in die Rentenversicherung gezahlt!!!

Sie ist eine Hausfrau und ist mit meinem Vater, der Frührentner ist, seit 1974 verheiratet.

Meine Fragen:
Kann meine Mutter Rente beziehen, wenn ja, wie viel würde sie beziehen?
Welchen Wege müsste sie dafür einleiten???

Vielen Dank im Voraus!!!
Karagöz


Ihre Mutter kann mit 67 Jahren und 7 Monate eine Rente beantragen.
Nach aktuellem Wert würde Sie so um die 310 Euro bekommen.

von
KSC

Ihre Mutter soll eine
Beratungsstelle der DRV aufsuchen und das Versicherungskonto klären lassen.
Wegen der Kinderzeiten braucht sie die Geburtsnachweise aller Kinder, die Sterbeurkunde des verstorbenen Kindes und Bescheinigungen des Einwohnermeldeamtes über den Wohnsitz von sich und den Kindern.
Diese Bescheinigung sollte sich auf die Zeit ab Gurt des ersten Kindes bis zum 10. Geburtstag des jüngsten Kindes beziehen.
Dann erhält sie einen Bescheid aus dem sie sieht, wann sie in Rente gehen kann und wieviel sie bekommt.

von
Acker

Zitiert von: Acker

Zitiert von: Sema Karagöz

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter ist 1953 geboren und hatte 9 Kinder. Ein Kind ist mit 4 Monaten verstorben - Sie hat nun 8 Kinder!

1 Kind ist ist zwar in Deutschland geboren aber im Alter von 6-14 Jahren in der Türkei gewesen.
1 Kind der 8 Kinder ist in der Türkei geboren, aber direkt nach der Geburt wieder in Deutschland!!!
Die restlichen 6 Kinder sind in Deutschland geboren und aufgewachsen.

7 Kinder (incl. des verstorbenem Kindes) sind vor dem 31.12.1991 geboren + 2 Kinder sind nach dem 01.01.1992 geboren.

Meine Mutter hat zwar teilweise auf 400-DM/EUR -Basis gearbeitet, jedoch nicht auf Steuerkarte und keine Beiträge in die Rentenversicherung gezahlt!!!

Sie ist eine Hausfrau und ist mit meinem Vater, der Frührentner ist, seit 1974 verheiratet.

Meine Fragen:
Kann meine Mutter Rente beziehen, wenn ja, wie viel würde sie beziehen?
Welchen Wege müsste sie dafür einleiten???

Vielen Dank im Voraus!!!
Karagöz


Ihre Mutter kann mit 67 Jahren und 7 Monate eine Rente beantragen.
Nach aktuellem Wert würde Sie so um die 310 Euro bekommen.

Entschuldigung habe mich verrechnet es wäre sogar eine Rente in Höhe von 360 Euro.

von
Feli

Aber dafür schon mit 65 und 7 Monaten.

von
KSC

Und der Jahrgang 53 kann auch spätestens mit 65+7 in Rente.
67+7 gibt es noch nicht.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sema Karagöz,

wir können uns den Beiträgen von KSC anschließen.