Rentenansprüche bei vorzeitiger Arbeitsaufgabe

von
Lotti

Liebe Experten,

mein Mann ist deutlich älter als ich. Wenn er in Rente geht, möchte ich auch aufhören zu arbeiten (mit privater Vorsorge). Was geschieht mit meinen bis dahin "angesparten" Rentenansprüchen? Bekomme ich bei Eintritt ins reguläre Rentenalter dann die bis dahin angesammelte Rente? Vielen Dank für eine Aufklärung!

Experten-Antwort

Hallo Lotti,

die Ansprüche die Sie bis zur Regelaltersrente gesammelt haben bleiben Ihnen selbstverständlich erhalten.

Je nachdem, wie viele Wartezeiten Sie bis zum Zeitpunkt X gesammelt haben, gäbe es noch die Möglichkeit eine vorzeitige Rente zu beanspruchen, dann allerdings mit Abschlägen.

Zu bedenken ist lediglich, dass unter Umständen ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente wegfallen kann.

Gerne können Sie sich hierfür einen telefonischen Beratungstermin geben lassen, um Ihre Möglichkeiten prüfen zu lassen.

Viele Grüße

Interessante Themen

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....

Rente 

Senior-Jobber: „Turbo“ für die Rente zünden

Wer sich als Senior noch was dazuverdient, kann mit wenig Extra-Aufwand seine Rente nochmals steigern. Wie das funktioniert und was das bringt.