Rentenantrag

von
Rentner 1

Rentenantrag für langjährig Versicherte wird zum 01.01.2020 gestellt.
Kann ich den Rentenbeginn auch nach Erhalt des Rentenbescheides noch nach hinten verlegen?
Fristen?

von
Valzuun

Solange der Bescheid nicht bindend ist kein Problem.
D.h. Innerhalb der Widerspruchsfrist bzw. (auch noch) während sich eingelegte Rechtsmittel (Widerspruch, Klage) hinziehen.

Wird der Bescheid binden, können Sie nur noch -für die Zukunft- verzichten.
Oder der Bescheid muss aufgehoben werden, wenn von falschen Verhältnissen (z.B. wider erwarten erzieltem Einkommen) ausgegangen wurde bzw. diese Verhältnisse sich nachträglich ändern.

Experten-Antwort

Guten Morgen Rentner 1,

Sie können Ihren Rentenantrag noch zurücknehmen, solange der Rentenbescheid nicht bestandskräftig geworden ist. Die Bestandskraft des Bescheides tritt nach Ablauf der Widerspruchsfrist von einem Monat (im Inland) ein, wenn kein Rechtsmittel eingelegt wurde.