< content="">

Rentenantrag bei Selbstständigkeit

von
ju1960

Frage : ich(BJ 1960) bin seit 1 Jahr selbstständig(job aus Krankheitsgründen verloren) und war bis dato(seit 1981) immer pflichtversichert. Krankheitsbedingt muss ich jetzt einen Rentenantrag stellen, habe aber z.Zt. noch eine Gewerbe angemeldet, bzw. eine UG gegründet, in der ich Geschäftsführer und 100% Gesellschafter bin(1-mann- UG). Da ja nicht sicher ist, ob der Antrag genehmigt wird : Muss ich jetzt schon mein Gewerbe abmelden, bzw. die UG liquidieren ? Besteht die Möglichkeit die UG auch bei Rentenbezug weiterzuführen, bzw. durch einen fremden GF führen zu lassen ?

Experten-Antwort

Das Gewerbe müssen Sie wegen des Rentenantrages nicht abmelden. Grundsätzlich ist auch bei Bezug einer Erwerbsminderungsrente eine selbständige Tätigkeit möglich. Die entsprechenden Hinzuverdienstgrenzen werden im Rentenbescheid dargestellt.

von
ju1960

Vielen Dank für die Nachricht, aber was mache ich mit meiner Unternehmergesellschaft und meiner damit verbundenen Geschäftsführertätigkeit ? Derzeit gehört die UG zu 100% mir. Ich denke daran, jemanden daran zu beteiligen und diese Person dann auch zum Geschäftsführer zu machen. Allerdings soll meine Beteiligung bestehen bleiben, da ich eine Menge Geld in die Geschäftsidee investiert habe, die ich jetzt leider nicht mehr ausführen kann !