Rentenart

von
Gerd

Guten Tag,

wegen Kündigung meines Arbeitsplatzes habe ich eine volle EM-Rente beantragt.
Ich beziehe seit mehr als 10 Jahren eine Teil-EM und arbeite zusätzlich zwei Stunden am Tag.
Die Bedingungen für eine Schwerbehindertenrente sind erfüllt.

Nun hörte ich, ich könne die Schwerbehindertenrente beantragen und auch bekommen und parallel dazu den Antrag auf volle EM weiterlaufen lassen.
Nach Prüfung und Begutachtung und eventueller Bewilligung der vollen EM würden die Renten "verrechnet".

Stimmt das, oder wäre es ein Nachteil, die Schwerbehindertenrente schon zu bekommen, weil dann schon eine Rentenart von mir "gewählt" wurde?

Vielen Dank !

von
W°lfgang

Hallo Gerd,

Sie können beide Renten gleichzeitig beantragen.

Ist die Altersrente wg. GdB dann bereits bewilligt und nachträglich wird eine volle/ggf. sogar höhere EMRT festgestellt (mit früherem oder gleichzeitigem Beginndatum), hat das auch erhöhende Wirkung für die Altersrente.

Praktischerweise ergänzen Sie den bereits laufenden EMRT-Antrag "gleichzeitig beantrage ich die AR/GdB zum Rentenbeginn xx.yy.zzzz" ...damit bleiben vielleicht noch ein paar wenige Fragen für die Altersrente offen/kann nachträglich geklärt werden.

Die Idee, sich nach Kündigung noch arbeitslos zu melden und das ALG mitzunehmen (neben der Teil-EMRT), schwebte mir auch vor. Bei der geringen Std./demzufolge geringes Einkommen = geringes ALG, dürfte der Gedanke aber schnell wieder vom Tisch sein.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Gerd,

wenn Sie zeitgleich sowohl einen Anspruch auf volle EM-Rente als auch eine Anspruch auf Altersrente für schwerbehinderte Menschen haben, wird Ihnen ggf. die höhere Rente gezahlt. Wie von W*lfgang bereits erwähnt, können Sie beide Renten beantragen. Negativ kann sich die Beantragung beider Renten auf die Rentenhöhe nicht auswirken.

von
Gerd

Vielen Dank für die Beantwortung.

Meine Befürchtung war, dass ich mich im Vorfeld, ohne dass die Prüfung zur vollen EM abgeschlossen ist, für eine der rentenarten entscheiden müsste.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.