Rentenauskunft

von
Litz

Hallo! Ich habe eine Rentenauskunft bekommen, in der meine 3 Jahre Berufsausbildung vermerkt sind. Wirkt sich die Zeit der Höheren Handelsschule nach dem 17. Lebensjahr rentensteigernd aus? Lg

von
Nanu Aber

Hallo Litz,

so wie Sie das Schreiben, verwechseln Sie, glaube ich, etwas in der Rentenauskunft.

In der Grundbewertung werden die ersten drei Berufsjahre als "Berufsausbildung" mit 0,0833 EP pro Monat deklariert. Das ist bei jedem so und ist keine "echte" Bewertung, sondern nur ein (nennen wir es mal) "aufpimpen" der Zeit, damit der "Ausgangswert" für die weiteren Berechnungsschritte etwas besser ist. Die höhere Handelsschule (anrechenbar ab 17), wird m.E. als Fachschule anerkannt und ja, bekommt auch Entgeltpunkte. Bitte schauen Sie in die Rentenauskunft bei den Bewertungen für die sog. "beitragsfreien Zeiten", da taucht der Zeitraum normalerweise auf und wird mit 75 % vom Gesamtleistungswert bepunktet.

Das Thema Rentenberechnung ist jedoch etwas komplexer und daher wäre ein Termin zur Rentenberatung vielleicht doch sinnvoll.

MfG

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Litz,

bei Einstufung der höheren Handelsschule als Fachschule kann sich der Besuch dieser Schule rentensteigernd auswirkend.
Ggf. hat dies jedoch Auswirkungen auf die Berücksichtigung der "normalen" Berufsausbildung.

Für genauere Auskünfte auf Ihren Fall bezogen wenden Sie sich bitte an eine Auskunfts- und Beratungsstelle.