Rentenauskunft

von
die Unwissende

Wenn ich jetzt einen schriftlichen Rentenverlauf anfordere, ist da schon die neue Rentenregelung berücksichtigigt abschlagfreie Rente nach 45 Jahren mit 63?

von
KSC

Ja - die DRV schickt sicher keine Rentenauskünfte mit altem Rechtsstand mehr weg.

Je nach dem welcher RV Träger für Sie zuständig ist, klappt das bereits am Montag andere Träger schaffen das erst in ein paar Tagen oder Wochen. Von der DRV BaWü wurden in der letzten Woche schon etliche Rentenauskünfte versandt und auch Rentenbescheide ab 01.07.

Aber natürlich gibt es auch Zweifelsfälle in denen nachgefragt werden muss.
(Kunde war arbeitslos zu Zeiten in denen aus der Meldung im Rentenkonto nicht hervorgeht ob wirklich ALG bezogen wurde; u.a.)

von
KSC

PS: fordern Sie eine Rentenauskunft an.

Wenn Sie nur einen "Verlauf" bestellen, werden zwar die Zeiten dargestellt, jedoch keine Aussagen zur Wartezeit.

von
Ludwig

@KSC,
"jedoch keine Aussagen zur Wartezeit".

Abschlagsfreie Rente mit 63 bei 45 Beitragsjahren, da wird in einem neuen Rentenverlauf nichts angemerkt, wenn die Wartezeit erfüllt ist.
Warum denn das.?

von
Katja

Zitiert von: Ludwig

@KSC,
"jedoch keine Aussagen zur Wartezeit".

Abschlagsfreie Rente mit 63 bei 45 Beitragsjahren, da wird in einem neuen Rentenverlauf nichts angemerkt, wenn die Wartezeit erfüllt ist.
Warum denn das.?


Der Unterschied liegt in der Wortwahl.
Wenn ich nur einen "Verlauf" anfordere bekomme ich auch nur einen Verlauf in dem die Zeiten aufgelistet sind.
Wenn ich eine "Rentenauskunft" anfordere erhält man eben mehr als nur einen Verlauf, auch die Aussagen über Wartezeit usw.
Katja

Experten-Antwort

Hallo Unwissende,

sofern es sich nicht um einen Spezialfall handelt, ist die Erteilung von Rentenauskünften mit den Änderungen durch das RV-Leistungsverbesserungsgesetz bereits möglich. Somit ist auch die neue Rente mit 63 enthalten.