Rentenauszahlung

von
Ulrich

warum zahlt die Deutsche Rentenversicherung gerichtlich angeordnete Renten nicht aus? Meine EM-Rente ist seit 27 Monaten Überfällig und die meiner zwischenzeitlich verstorbenen Frau 10 Monate. Auch die Auszahlung der Witwerrente wird zurückgehalten bzw. so lange gewartet bis ich meiner Frau folge.

von
Herbert

Seit der Rentenreform sollen Renten solange zurückgehalten werden bis die berechtigten verstorben sind. Das ist ganz "normal", denn sonst könnten die überflüssigen 12,5 Millionen nicht vernichtet werden.

von
KSC

was für eine Antwort erwarten Sie hier im Forum? - kein Antwortender kennt "Ihren Fall" und kann also nicht wirklich helfen.

Mein Tipp: die Sachbearbeitung anrufen und nach den Gründen fragen, nur von dort kann eine Antwort kommen, die Ihnen nützt.

von
Schiko.,

So wie sie es formulieren halte ich es für unmöglich.
Es entspricht jeder praxis, dass ein gericht die
auszahlung einer rente anordnen kann.

Zuständig ist die rentenversicherung.

Solche bemerkungen verunsichern andere rentner,
die ist nicht gut und führt zur staatsverdrossenheit.

Wenn ihnen bereits vor 27 monaten eine EM-Rente
genehmigt wurde, müssen sie doch auch einen renten-
bescheid in den händen haben ?? Da stimmt was nicht.

Ihre bemerkung, auch die auszahlung der witwenrente
wird zurückgehalten klingt unverständlich. Wenn andere
user zu feige sind zu widersprechen tue ich eben dies.

Hat ihre frau anwartschaften auf eine rente, steht ihnen
auch diese rente zu, natürlich müssen die voraussetzungen
hierfür stimmen.

Die meinug zu vertreten , erst wird abgewartet, bis auch nicht
nicht mehr bin, ist unterste schublade.

Wir leben doch nicht in uganda oder irgendwo,wo der staat
vermutlich tun kann was er will, wir leben in einen demo-
katischen rechtsstaat.

Allerdings, staatsbürger können laufend und öffentlich falsche
behauptungen jeder art aufstellen ohne belangt zu werden.
Welche falschbehauptungen unwidersprochen bei uns kursieren
ist unbeschreiblich, auch hier im forum, dies muss man schlucken.

Teilen sie doch hier mit, welches datum der ihnen vorliegende
rentenbescheid trägt, dann sehen wir weiter.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Ulrich

Hallo Herr Schiko, Ihre Vorstellungen von einem Rechtsstaat sind schon lange überholt. Ich war auch im guten Glauben das nach 40 Jahren Beitragszahlungen von mir und auch von meiner Frau die Renten-Berechnung und auch Auszahlung zügig von statten geht, aber es kommt immer anders als man denkt. Im März hatte erneut das Sozialgericht die Auszahlungen der Renten angeordnet aber die DRV weigert sich immer noch und zwar durch Untätigkeit. Werde demnächst erneut eine Untätigkeitsklage einrechen.

von Experte/in Experten-Antwort

Ich verweise auf den Beitrag von "KSC".