Rentenbegin ändern

von
Rose

Guten Tag,

ich habe meinen Bescheid zum Altersrentebeginn 1.2.19 (Regelatersrente erreicht) erhalten. Ich würde gern den Beginn auf den 1.12.18 zurückverlegen(Abzüge von 0,6% inbegriffen).
Ist dies mit einem Widerspruch möglich und wie formulieren ich die Begründung.
Derzeit beziehen ich eine Teilrente, die ich ebenso gern rückgängig machen würde. Die Widerspruchsfrist ist noch nicht abgelaufen

Danke für Ihre Antwort!

von
Rosilein

Zitiert von: Rose
Guten Tag,

ich habe meinen Bescheid zum Altersrentebeginn 1.2.19 (Regelatersrente erreicht) erhalten. Ich würde gern den Beginn auf den 1.12.18 zurückverlegen(Abzüge von 0,6% inbegriffen).
Ist dies mit einem Widerspruch möglich und wie formulieren ich die Begründung.
Derzeit beziehen ich eine Teilrente, die ich ebenso gern rückgängig machen würde. Die Widerspruchsfrist ist noch nicht abgelaufen

Danke für Ihre Antwort!

Hallo,

eine automatische Regelaltersrente erhalten Sie nicht. Demnach haben Sie einen Antrag gestellt. Und jetzt wollen Sie, dass die Regelaltersrente zurück datieren mit 0,6% Abschläge! Welche Logik steckt dahinter? Widerspruch einlegen können Sie immer und die Begründung wissen Sie am besten oder fragen Sie Ihren Rentenberater. Alles Gute und viel Erfolg.

MFG

Experten-Antwort

Hallo Rose,

legen Sie innerhalb der Widerspruchfrist Ihren Widerspruch ein und lassen Ihre Rentendaten neu prüfen.