Rentenbeiträge durch Krankenkasse vor Rentenbewilligung

von
Silke

Man wurde im August des Jahres 1998 erwerbsgemindert und bezog zunächstKrankengeld der Krankenkasse.
Der Rentenbescheid wurde im Mai 1999 gefertigt. Die Beiträge der Krankenkasse an die Rentenversicherung sind nicht berücksichtigt. Im Jahre 2004 wurde die Erwerbsminderungsrente neu festgestellt wegen der Berücksichtigung "vergessener" Kindererziehungszeiten.
Hätten da nicht die Beiträge, die die Krankenkasse bis Mai 1995 für das Krankengeld zahlte, mit eingerechnet werden müssen?

von
Bob

Nein, auch wenn die Rente auf Grund vergessener Zeiten neu berechnet wurde ändert sich dadurch nicht am ursprünglichen Leistungsfall.
Daher werden Zeiten nach dem ursprünglichen Leistungsfall auch erst bei einer neuen (z.B. Altersrente) berücksichtigt.

von
Rentenbeiträge nach dem Leistungsfall

Die Kindererziehungszeiten sind sicher nicht "vergessen" worden, sondern erst nachträglich berücksichtigungsfähig oder beantragt worden. "Vergessen" geht technisch nämlich gar nicht, weil Computer kein Hirn haben, sondern nur integrierte Schaltkreise oder Chips. Alternativ haben Sie den Rentenbescheid nicht gelesen und die fehlenden Kindererziehungszeiten daher nicht (rechtzeitig) beanstandet.

Nach Eintritt des Leistungsfalles entrichtete Beiträge können allerdings nur bei Eintritt eines neuen, anderen, Leistungsfalles berücksichtigt werden (Leistungsfall des Alters oder Todes). Eine Lebensversicherung können sie ja auch kaum nach dem Tode abschließen. Genausowenig ist es möglich, eine Leistung aus Beiträgen zu gewähren, die erst nach dem Leistungsfall entrichtet worden sind.

Experten-Antwort

Siehe Beitrag von "Rentenbeiträge nach dem Leistungsfall".

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.