Rentenbeiträge nachzahlen

von
Winfried

Hallo, vom 01.07.1985 bis 31.03.1988 war ich Selbstständig und nur 1 Arbeitgeber tätig.
Für diese Zeit habe ich keine Beiträge in die RVK eingezahlt.
Wie ich heute weiß, hätte ich unter der o.g. Situation Beiträge zahlen müssen.
Kann ich heute die Mindestbeträge nachzahlen um meine Pflichtbeitragszeit zu bekommen?

von
Versichertenberater

nein, zu spät darum gekümmert.

von Experte/in Experten-Antwort

Die Möglichkeit, Beiträge zum Aufbau einer Altersicherung nachzuzahlen, ist nur wenigen Personenkreisen eröffnet (z. B. zu Unrecht Inhaftierte, Schulzeiten bei Antrag vor dem 45. Lebensjahr, zur Erfüllung der Mindestwartezeit bei Erreichen der Altersgrenze). Ansonsten können Beiträge nur innerhalb der hierfür vorgesehenen Fristen gezahlt werden. Diese Zalungsfrist für freiwillige Beiträge endet am 31.03. des Folgejahres.
Es gilt leider das alte Versicherungsmotto: "Ein Haus, das brennt, kann man nicht versichern."

von Experte/in Experten-Antwort

Die Möglichkeit, Beiträge zum Aufbau einer Altersicherung nachzuzahlen, ist nur wenigen Personenkreisen eröffnet (z. B. zu Unrecht Inhaftierte, Schulzeiten bei Antrag vor dem 45. Lebensjahr, zur Erfüllung der Mindestwartezeit bei Erreichen der Altersgrenze). Ansonsten können Beiträge nur innerhalb der hierfür vorgesehenen Fristen gezahlt werden. Diese Zalungsfrist für freiwillige Beiträge endet am 31.03. des Folgejahres.
Es gilt leider das alte Versicherungsmotto: "Ein Haus, das brennt, kann man nicht versichern."