Rentenbeitrag

von
MarioSachse

Hallo, ich habe heute ein Schreiben der Rentenvers. im Kasten gehabt, dass noch ungeklärte Zeiten in meinem Vers. verlauf sind. Es sind die Zeiten 29.04.07 - 28.10.07 in denen ich eine sv. pfl. Tätigkeit als Kraftfahrer hatte. Wieso ist dies ungeklärt? Hat der AG etwa die Beiträge nicht an die RV gezahlt? Habe die Lohnbescheinigungen erst ein halbes Jahr später durch Gerichtsurteil erhalten, der AG hat immer gesagt, er stellt keine aus, da in der Vergangenheit in dieser Firma die Lohnbescheinigungen "geklaut"wurden. Habe erst im Nachhinein erfahren, dass diese Firma in Birkenhügel fürs Betrügen bekannt ist und dort schon des öfteren Kraftfahrer ohne Anmeldung gefahren sind. Bin ich etwa auch davon betroffen?

von
KSC

woher soll das jemand im Forum wissen?

Wahrscheinlich deshalb, weil der AG seinen Pflichten auch im Meldebereicht verspätet oder gar nicht nachgekommen ist.

Aber genau deshalb haben Sie ja den Versicherungsverlaugf erhalten um so etwas zu kontrollieren und zu bemerken.

Schicken Sie die Kopien der Abrechnungen an die RV und dann wird das schon ins Lot kommen.
Und sind Sie froh, dass man das schon heute bemerkt und nicht erst in 10 Jahren.

(Gerade heute hatte ich einen Kunden in der Beratung, der angab in der 60er Jahren ca 8 Jahre gearbeitet zu haben und der hat keinerlei Belege mehr und weiß auch die einzelnen Firmen nicht mehr genau.
Das wird ein "Spaß" das zu klären - und wenn nichts zu beweisen ist, hat er halt Pech und die Zeit fehlt bei der Rente.)

von
Chris

Wir sind hier keine Hellseher und können nicht wissen, ob der Arbeitgeber eine Meldung zur Sozialversicherung erstattet hat.

Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse, von dort soll man die Meldung von dem Arbeitgeber anfordern.

Experten-Antwort

Eben weil Insolvenz o.ä. eintrat sind die Meldungen nicht oder nur teilweise gemeldet worden. Seien Sie froh dass es so doch gerade gebogen wird.