Rentenbeitrag für pflegende Angehörige bei Vollzeitbeschäftigung in der Lebenshilfe

von
Jörg 1970

Ich beziehe eine volle Erwerbsminderungsrente und arbeite auf Grund einer Behinderung bei der Lebenshilfe in Vollzeit.
Ich pflege meine Mutter und bei ihr wurde jetzt der Pflegegrad 2 anerkannt.
Habe ich einen Anspruch auf Beiträge zur Altersversorgung auch wenn ich mehr als 30 Wochenstunden bei der Lebenshilfe beschäftigt bin?

von
Student

Volle EM und Vollzeit arbeiten?

Mmmh

von
Siehe hier

Zitiert von: Student
Volle EM und Vollzeit arbeiten?

Mmmh

Dass das möglich ist, steht im nächsten Semester auf dem Lehrplan, lieber Student.

Experten-Antwort

Hallo Jörg 1970,
Voraussetzung für die Berücksichtigung von Pflegezeiten ist u.a., dass neben der Pflegetätigkeit eine Beschäftigung mit mehr als 30 Wochenstunden NICHT ausgeübt wird.
sh. auch folgende Broschüre, S. 6 => https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/rente_fuer_pflegepersonen.pdf?__blob=publicationFile&v=4