rentenbescheid

von
Margit

Hallo an alle forumschreiber

Gegen einen Rentenbescheid kann man einspruch einlegen. was ist aber wenn man denkt es ist alles richtig und man findet erst nach 2 Monaten dass etwas falsch berechnet wurde. kann man da noch etwas machen? bin kein Expertin und bin davon ausgegangen dass alles in Ordnung ist. man hat doch vertrauen. mein enkel hat aber nun etwas entdeckt was nicht sein kann. was sollen wir nun tun?

von
Konrad Schießl

Zitiert von: Margit

Hallo an alle forumschreiber

Gegen einen Rentenbescheid kann man einspruch einlegen. was ist aber wenn man denkt es ist alles richtig und man findet erst nach 2 Monaten dass etwas falsch berechnet wurde. kann man da noch etwas machen? bin kein Expertin und bin davon ausgegangen dass alles in Ordnung ist. man hat doch vertrauen. mein enkel hat aber nun etwas entdeckt was nicht sein kann. was sollen wir nun tun?

Da taucht doch die Frage auf, was hat der Enkel entdeckt?

Bin sicher, wenn die Rentenversicherung grobe
Fehler nachweisbar sind. kann man dies regeln.
Dies zu klären sollten Sie nicht nur als Gewinn
für sich selber zu betrachten, vielmehr aus-
schließen, dass der viel gescholtenen RV nichts
angehängt wird.

MfG.

von
Mitleser

Zitiert von: Margit

Hallo an alle forumschreiber

Gegen einen Rentenbescheid kann man einspruch einlegen. was ist aber wenn man denkt es ist alles richtig und man findet erst nach 2 Monaten dass etwas falsch berechnet wurde. kann man da noch etwas machen? bin kein Expertin und bin davon ausgegangen dass alles in Ordnung ist. man hat doch vertrauen. mein enkel hat aber nun etwas entdeckt was nicht sein kann. was sollen wir nun tun?

Hallo Margit,

wenn - beispielsweise - erst Jahre später auffallen sollte, dass eine rentenrechtliche Zeit übersehen wurde, dann wird auch nach bindender Bewilligung ihrer Rente diese rückwirkend für das laufende und die vorangegangenen vier Kalenderjahre gemäß § 44 SGB X neu festgestellt.

Experten-Antwort

Auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist kann ein rechtswidriger Rentenbescheid korrigiert werden. Sie können einen Überprüfungsantrag stellen und darin auf den möglichen Fehler hinweisen. Die zuständigen Mitarbeiter werden die Entscheidung überprüfen und ggf. eine Neuberechnung Ihrer Rente vornehmen.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...