Rentenbescheid kommt nicht

von
Frau Kötz

Sehr geehrtes Forum,
ich habe im August 2020 einen Antrag auf Altersrente zum Ende 2020 gestellt.
Eine Eingangsbestätigung habe ich erhalten.
Bisher habe ich trotz Nachfragen in Berlin durch meinen Rentenberater weder einen Bescheid, noch Geld erhalten.
Nun verlangt die Krankenkasse ab 2021 rückwirkend von mir die Erstattung von Beiträgen.
Kann ich mich darauf verlassen, wenn ich die Beiträge nachzahle, daß ich das Geld zurück erhalte sobald meine Rente bewilligt und gezahlt wird?
Danke im Voraus

von
W°lfgang

Zitiert von: Frau Kötz
Nun verlangt die Krankenkasse ab 2021 rückwirkend von mir die Erstattung von Beiträgen.

Hallo Frau Kötz,

auf welcher Grundlage will Ihre KK _welche_ Beiträge von Ihnen erstattet haben? Da steht doch noch 'Inhalt' im Erstattungsbescheid drin ...

Möglicherweise liegt der KK bereits die Entscheidung zum Rentenantrag der DRV vor, nur ist der Bescheid der DRV noch nicht bei Ihnen im Briefkasten gelandet?! ...Spekulation halt.

Warten Sie noch 1-2 Wochen ab, bevor Sie Rückzahlungen tätigen.

Hmm ...noch kein Rentenbescheid 2-3 Monate über das Rentenbeginndatum hinaus ist schon etwas ungewöhnlich, aber nicht außergewöhnlich, wenn 'spezielle Sachverhalte' eine zeitnahe Bescheiderteilung verhindert haben.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Frau Kötz,

wir schließen uns den Ausführungen von W°lfgang an.