Rentenbezug nach Scheidung

von
gisele

Unsere Scheidung war 1999. Mein Ex geht in diesem Jahr in Rente. Ich hab noch einige Jahre Berufstätigkeit vor mir.
Erhalte die mir durch den Versorgungsausgleich zustehende Rente bereits, wenn er Rente bezieht oder erst dann wenn ich selber die Altergrenze erreiche? Alterdifferenz sind 21 Jahre.
Vielen Dank

von
---

Warum sollten Sie jetzt schon eine Rente erhalten?

Sie bekommen diese natürlich erst, wenn Sie die Voraussetzungen für eine Rente erfüllen. Dazu zählt unter anderem auch das Erreichen einer bestimmten Altersgrenze.

von
gisele

Danke für die Info. Mir war einfach nicht klar, ob ich diesen Anspruch auch erst mit erreichen des für mich relevanten Rentenalters habe. Sollte mein Ex Mann zu dem Zeitpunkt verstorben sein, entfällt dann mein Anspruch auf diese "Rente"?
Vielen Dank

von
Lisa

Guten Tag. Ich gehe davon aus dass ein Versorgungsausgleich vor dem Familiengericht erfolgte anlässlich der Scheidung? Wenn Sie Anspruch auf Ihre eigene Rente haben, steht Ihnen auch dieser Anteil zu.

von
----

Ich gehe mal aufgrund Ihrer Fragestellung davon aus, dass Sie Rentenanwartschaften von Ihrem Ex übertragen bekommen. Heißt, Sie bekommen mehr aufgrund der Scheidung. Aus diesem Grunde ist es unerheblich, ob ihr früherer Ehemann verstirbt. Sie erhalten auf jeden Fall den Bonus auf Ihre Rente. Und das ein Leben lang.

Hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

von
- - -

Nein!
Auch nach dem eventuellen Tod Ihres Ex-Mannes haben Sie auch weiterhin Anspruch auf den VAG-Rentenanteil.

von Experte/in Experten-Antwort

In den bisherigen Beiträgen wurde bereits alles gesagt. Sie können sich auch unter dem Link
„Lexikon-Versorgungsausgleich“ weitere Inforationen hierzu holen.

von
herbert pieper

wenn nach derscheidung mein renten anteil an meiner geschieden frau kriegt wieviel kriege ich wieder zurück wenn meine frau stirbt