renteneintritt

von
gaba

hallo

ich bin im 03.53 geboren.
im moment beziehe ich arbeitsmarktrente.
möchte als schwerbehinderte im oktober 2013 in rente gehen.
ist das machbar ?
muss ich vertrauensschutzregelungen erfüllen?

danke!

Experten-Antwort

Hallo gaba,

Voraussetzung für die Altersrente für schwerbehinderte Menschen wäre neben dem Lebensalter, dass Sie zum Rentenbeginn als schwerbehindert anerkannt sind (also GdB mind. 50%) und die Wartezeit von 35 Jahren erfüllen.

Dann ist für Sie die Altergrenze für den frühesten Rentenbeginn ein Alter von 60 Jahren und 7 Monaten - dieses Alter vollenden Sie in 10/2013 und können damit ab 01.11.2013 in Rente gehen. Diese Rente wäre mit Abnschlägen von 10,8 % verbunden.

Ohne Abschläge wäre das maßgebende Lebensalter 63 Jahre und 7 Monate.

Die einzige Vertrauenschutzregelung, die für Sie theoretisch zutreffen könnte:
- am 01.01.2007 schon als schwerbehindert anerkannt und
- vor dem 01.01.2007 Altersteilzeit vereinbart.
--> wenn das zutreffen sollte, dann wäre der früheste Rentenbeginn schon mit 60 (mit denselben Abschlägen).

von
Heinerich

Die Altersrente wird für die Entgeltpunkte, die beriets bei der Rente wegen Erwerbsminderung berücksichtigt wurden, auch wenn Sie erst zum 01.11.2016 in Rente gehen, weiterhin mit Abschlägen gewährt werden, wenn Sie bis zum Rentenbeginn der Altersrente die Rente wegen Erwerbsminderung beziehen.

Nur die Entgeltpunkte, die bislang nicht bei der Rente wegen Erwerbsminderung berücksichtigt wurden, würden ab diesem Zeitpunkt ohne Abschlag berechnet werden.

Die Aussage des Experten ist dahingehend unvollständig.

MfG

Experten-Antwort

Hallo gaba,

Heinerich hat völlig Recht, ich habe bei meiner Antwort Ihre schon bezogene Rente nicht beachtet. Mein Satz "Ohne Abschläge wäre das maßgebende Lebensalter 63 Jahre und 7 Monate." ist also nicht richtig, da auch ab diesem Zeitpunkt die Abschläge aus der EM-Rente weitergelten (teilweise ohne Abschläge nur, wenn Sie nach EM-Rentenbeginn noch Entgeltpunkte erworben hätten).

Vielen Dank an Heinerich für den Hinweis.