Renteneintritt als langjährig Versicherter

von
Udo

Ich bin im August 61 geboren und habe einen GdB von 40
Im August 22 erreiche ich die 45 Jahre Berufstätigkeit.
Bei einer früheren Beratung in Dortmund bekam ich die Aussage das ich als langjährig Versicherter dann mit 64 Jahren und 6 Monaten abschlagsfrei in Rente gehen Kann.
Hat sich da etwas geändert?
Der Rentenrechner wirft mir 66-6 aus.

von
Schade

beides ist richtig - es gibt halt 4 verschiedene Rentenarten.

Bei Jg 61 die Regelaltersrente mit 66+6 oder die AR für besonders langj. Versicherte wenn 45 Jahre vorliegen mit 64+6.

Beides abschlagsfrei.

Und dann noch die AR für langj. Versicherte ab 63 mit 12,6% Abschlag und die AR für Schwerbehinderte an 61+6 mit 10,8% Abschlag.

Das können Sie auch aus Ihrer Rentenauskunft herauslesen, so ein Ding sollten Sie auch daheim liegen haben.

von
Udo

In der Renteninformation wird nur von der Regelaltersrente geschrieben oder übersehe ich da was.

Experten-Antwort

Hallo Udo,

den Ausführungen von Schade in Bezug auf die Rentenarten ist nichts weiter hinzuzufügen. Ergänzend teilen wir noch mit, dass man bei einer Altersrente für schwerbehinderte Menschen eine Minderung von 50 % haben muss.
Es ist richtig, dass in der Renteninformation nur auf die Regelaltersrente bei Erreichen der individuellen Regelaltersgrenze abgestellt ist. Sie haben also nichts übersehen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
senf-dazu

Zitiert von: Udo
In der Renteninformation wird nur von der Regelaltersrente geschrieben oder übersehe ich da was.

Da haben Sie nichts übersehen, die Renteninformation ist da etwas sparsamer. In der Rentenauskunft finden sich weitere mögliche Rentenarten.
Unter https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Online-Dienste/Online-Rechner/RentenbeginnUndHoehenRechner/rentenbeginnrechner.html können Sie einmal nachrechnen, wann welche Rente möglich ist.

von
W°lfgang

Zitiert von: Udo
Hat sich da etwas geändert?

hmm ...auch hier: was erklärt Ihnen die letzte Rentenauskunft (2019) der DRV dazu? Wo im Detail alle Altersrentenarten/Bedingungen dafür, aufgeführt sind!

Der Rentenbeginnrechner wirft keine anderen Daten aus ...wenn man in der Lage ist, ihn mit den richtigen Daten zu füttern ;-)

Rentenbeginnrechner:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Online-Dienste/Online-Rechner/RentenbeginnUndHoehenRechner/rentenbeginnrechner_node.html

Der Rentenhöhenrechner ist allerdings mit Vorsicht zu genießen!

Gruß
w.

Interessante Themen

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.

Soziales 

Heizkosten-Schock: Als Rentner jetzt Grundsicherung beantragen

Senioren, die durch Heizkosten in Not geraten, können Grundsicherung im Alter beantragen. Wie das geht.