< content="">

Renteneintritt/Altersteilzeit

von
Dieter C.

Ich bin Jahrgang Feb. 1952 und zahle seit 43 Jahren Beiträge. Wann kann ich mit wieviel Prozent Abschläge frühestens in Rente gehen? Habe ich Anspruch bzw. die Voraussetzung auf Altersteilzeit?

von
Schade

Da Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen, können Sie als Jahrgang 52 mit 63 bei 9% Abschlag frühenstens in Altersrente gehen.

Ob ATZ mit Ihrem Arbeitgeber möglich ist, fragen Sie bitte dort nach - grundsätzlich gibt es Personen Ihres Jahrgangs, die ATZ Vereinbarungen besitzen.
Da ATZ jedoch ein Vertrag zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist, kann man mehr dazu im Forum nicht sagen.

Experten-Antwort

Den Ausführungen von Schade möchte ich mich generell anschließen. Bei Schwerbehinderung ab 50 Prozent gibt es Vergünstigungen: frühestmöglicher Rentenbeginn in Abhängigkeit vom Geburtsmonat zwischen 60 Jahren und 1 Monat bis hin zu 60 Jahren und 6 Monaten. Die Rentenminderung beträgt hier 10,8 Prozent.

Altersteilzeit wäre hier nur eine besondere Gestaltungsmöglichkeit für den Übergang in den Ruhestand. Ob und wie Altersteilzeit möglich ist, hängt von den Gegebenheiten in Ihrem Betrieb ab.