Rentenentziehungsverfahren

von
Holger

Hallo, wie läuft denn ein Rentenentziehungsverfahren ab? Wenn jemand voll erwerbsgemindert ist auf Dauer und nun wieder eine leichte Erwerbstätigkeit in Vollzeit beginnt, wie wird ihm von der DRV die Erwerbsminderungsrente entzogen?

von
???

Bei/Vor Arbeitsaufnahme muss sich der Rentner ja melden. Die DRV wird dann erst mal nachfragen, was genau gearbeitet wird, Einkommenshöhe, Änderung im Gesundheitszustand und aktuelle Befundberichte. Dann schaut ein Gutachter darüber, ob noch Erwerbsminderung vorliegt oder die Arbeit auf Kosten der Gesundheit ausgeübt wird. Liegt keine Erwerbsminderung mehr vor, ist der Rentner wegen dem Rentenentzug anzuhören und schließlich wird der entsprechende Bescheid erteilt.

Experten-Antwort

Auf die Antwort von "???" wird verwiesen.
Zu unterscheiden ist die Entziehung einer zuvor unbefristet bewilligten Rente von einer zeitlich befristeten Rente. Endet Letztere ist hierfür keine Anhörung bzw. Bescheiderteilung notwendig.