Rentenerh. EGP

von
Karlheinz J.

Hallo, ich komme bis Ende 2016 auf 49,7 EGP. Ich lese hier 2015 u 16 ist mit Rentenerh. ca. 2% im Westen zu rechnen. Wie hoch würde meine Bruttorente inkl. dieser Erhöhung. Danke für Info.

von
Mathe Matik

49,7 x 28,61 (aktueller Rentenwert) = 1421,92 €

28,61 + 2% = 29,18 x 49,7 = 1450,36 €

29,18 + 2% = 29,76 x 49,7 = 1479,25 €

...wenn das mal so kommt, wie Sie sagen :-)

von
Matze72

Woher haben Sie denn die Information, dass Sie bis Ende 2016 auf xx,xxxx EP kommen.
- Sind Ihnen Ihre Anwartschaften/Entgeltpunkte für die Jahre 2014/2015/2016 schon bekannt (weil die Durchschnittwerte [endgültig/vorläufig] doch noch gar nicht feststehen)
- oder werden derzeit keine Beiträge mehr eingezahlt?

P.S.:
Die Rechnung von 'Mathe Matik' stimmt nur dann, wenn all Ihre Entgeltpunkte in der allgemeinen Rentenversicherung (West) zurückgelegt wurden, der Rentenartfaktor gleich 1 und der Zugangsfaktor ebenfalls gleich 1 ist.

von
Schießl Konrad abgekürzt Schiko..

Karlheinz, eine kleine Bitte.
Niemand weiß doch wie die Erhöhung 2015,2016 ausfallen werden.
Wäre doch schön, wenn Sie hier noch erklärten,
wieso Sie auf die genannten Entgeltpunkte kommen.
Alle Laien sollten doch erfahren, wie man dies rechnet.
In der Tat steht ja noch nicht endgültig fest,
ob es dabei bleibt, in 2014 34857 Durch-
schnittsverdienst, das Jahr ist ja noch nicht zu
Ende.
Sind es nur 33857 als Du.Verdienst, der per-
sönliche Verdienst aber 34857 ergibt sich:
34857 : 33857 werden es 1,0295 EP. an Rente
sein 28,61 x 1.0295 EP. 29,45 Rentenwert

MfG.

von
Karlheinz J.

Hallo Schiko, das kann ich Ihnen sagen. Ich habe in der Freistellung-ATZ immer 0,9 EGP, nach meiner Aufrechnung komme ich auf diese EGP. Sollte noch eine Lohnerh. kommen, sind das auch nur ein paar Cent.

von
W*lfgang

Zitiert von: Schießl Konrad abgekürzt Schiko..
Niemand weiß doch wie die Erhöhung 2015,2016 ausfallen werden.
Schiko.

doch, der Server hier weiß es schon:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=55&tx_ttnews[tt_news]=9819&cHash=d628a4364a669acb0fb581d0cdd01cc4

Sogar bis 2018 ...selbstverständlich nur nach aktuellen _Modellrechnungen_.

Tipp: Newsletter hier abonnieren und schon gestern wusste man die Antwort von heute.

Gruß
w.

von
Schießl Konrad

Karlheinz, vielen Dank für die schnelle
und sachbezogene Auskunft, wenn-
gleich ich die Aussage mit feststehend 0,9 EP. Rentenzuwachs nicht so ganz
verstehe.
Sie haben aber bewiesen, ohne Verunglimpfung anderer Forumsteil-
nehmer geht es auch.
Nehme aber an, durch die jährliche Feststellung des Durchschnittsver-
dienstes können sich die 0,9 EP.ver-
ändern.
Zu den hellseherischen Feststellungen
sogenannter Fachleute für 2015,16
will ich mich nicht weiter äußern.
Diese kennen ja jetzt schon das Ver-
hältnis Nettorente zum Nettover-
dienst im Jahre 2030.

MfG.
nis Mettorente

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Karlheinz J.,

wenn wir von Ihren angenommenen Daten ausgehen und unterstellen, dass Sie ausschließlich in den alten Bundesländern tätig waren und ohne Abschläge in Rente gehen, ergibt sich die von "Mathe Matik" errechnete Bruttorente.