Rentenerhöhung 2016, West oder Ost

von
Harald Menzel

Ich habe in Westdeutschland gelebt und gearbeitet! Nun bin ich vor 3 Jahren als Rentner in den Osten ( M-V ) gezogen und werde auch hier bleiben! Jetzt kommt im Juli 2016 die Rentenerhöhung und ich frage mich, bekomme ich mit einer EU -Rente auch die Rentenanpassung und, wenn ja , bekomme ich die West.- oder die Ost- Anpassung?

von
Harald Menzel

Zitiert von: Harald Menzel

Ich habe in Westdeutschland gelebt und gearbeitet! Nun bin ich vor 3 Jahren als Rentner in den Osten ( M-V ) gezogen und werde auch hier bleiben! Jetzt kommt im Juli 2016 die Rentenerhöhung und ich frage mich, bekomme ich mit einer EU -Rente auch die Rentenanpassung und, wenn ja , bekomme ich die West.- oder die Ost- Anpassung?

von
Herz1952

Hallo Harald Menzel,

Sie beziehen eine Westrente, also gilt der Erhöhungssatz dieser Rente.

Falls das nicht der Fall wäre, würde ich auch in den "Rententeil Ost" umziehen. (smile).

von
W*lfgang

Hallo Harald Menzel,

natürlich wird auch eine EU-Rente angepasst ...wie auch schon die letzten 3 Jahre. Die Anpassung richtet sich nach den im Osten und/oder Westen zurückgelegten (Arbeits-)Zeiten, egal wo Sie wohnen. Ihre Rente wird demnach komplett mit 'West-Wert' angepasst, sind 4,25 %. Bis Ende Juli werden Sie einen Bescheid über die Anpassung erhalten, in dem die alten und neuen Rentenbeträge ausgewiesen sind.

Gruß
w.

von
LS

Bei allen nach 1991 beginnenden Renten werden die im Rentenbescheid ausgeweisenen
- Entgeltpunkte Ost und Ost knappschaft bei jeder Rentenanpassung, solange die
..Rentengleichheit der Rentenwerte noch nicht vorhanden ist, mit dem jeweils aktuellen
..Rentenwert Ost multipliziert, die erzielten
- Entgeltpunkte West und West knp, mit dem zur Zeit noch höheren Rentenwert West, unabhängig vom Wohnsitz.

Experten-Antwort

Hallo Harald Menzel,

Ihre Rente wird mit dem Wert der "West-Anpassung" erhöht.

Die Anpassung richtet sich danach, wo Sie Ihre Versicherungszeiten zurückgelegt haben. Nach Ihrer Schilderung haben Sie lediglich Zeiten in den alten Bundesländern zurückgelegt. daher ist der Anpassungswert "West" für Sie maßgebend.

Der Wohnort ist für die Rentenanpassung nicht relevant.

Mit freundlichen Grüßen