Rentenerhöhung

von
Kobold

Die"Welt"vermeldet unglaubliches, bis 2023 sollen Rentenerhöhungen um satte 10 % erfolgen. Die Rentenversicherung soll derartiges bestätigt haben, auch wenn Anja Piel aufgrund der Pandemielage vor wirtschaftlichen Unwägbarkeiten warnt. Es wäre, zumindest in Deutschland (West) die größte Rentenerhöhung seit 40 Jahren. Irgendein Nachholfaktor soll dabei eine Rolle spielen. Dieses Wort habe ich noch nie gehört. Weiß jemand, wie das zusammen hängt? Eigentlich sieht die Lohnentwicklumg durch die Pandemie ja eher mau aus. Sind solche Rentensteigerungen daher tatsächlich möglich?

Experten-Antwort

Rentenerhöhung
Hallo, Kobold,
es wäre reine Spekulation unsererseits uns an Berichten über etwaige Rentensteigerungen in der Zukunft zu beteiligen. Wir halten uns zu gegebener Zeit an die Fakten, welche durch die Gesetzgeber bzw. Regierung festgelegt werden. Erst dann werden wir Fragen zu Veränderungen bzgl. z.B. der Rente in dargestellten Fällen beantworten.
Allerdings hoffen wir in Ihrem Sinne immer, dass es weiterhin zu Erhöhungen der Renten kommt und dies auch für die jüngere Generation „stemmbar“ sein/bleiben wird.

von
Der Unbestechliche

Zitiert von: Kobold
Die"Welt"vermeldet unglaubliches, bis 2023 sollen Rentenerhöhungen um satte 10 % erfolgen. Die Rentenversicherung soll derartiges bestätigt haben, auch wenn Anja Piel aufgrund der Pandemielage vor wirtschaftlichen Unwägbarkeiten warnt. Es wäre, zumindest in Deutschland (West) die größte Rentenerhöhung seit 40 Jahren. Irgendein Nachholfaktor soll dabei eine Rolle spielen. Dieses Wort habe ich noch nie gehört. Weiß jemand, wie das zusammen hängt? Eigentlich sieht die Lohnentwicklumg durch die Pandemie ja eher mau aus. Sind solche Rentensteigerungen daher tatsächlich möglich?

Sie wissen aber schon das dieses Jahr eine Nullrunde für Rentner war und ist.....wobei die Inflation bei annährend 5% liegt und es trotz Pandemie Lohnerhöhungen gegeben hat und wenn man dann evt. Rentenerhöhung auf 2021-2021 von ca. 10% sieht sind das unterm Strich 3,33% also in der Realität bei den Preiserhöhungen nicht viel....bzw. nicht anders als beim arbeitenden Volk....oder...und im Übrigen gibt es nicht nur gutbetuchte Rentner...gut wenn die Grundsicherung erhöht werden muss fällt das auch wieder auf die Arbeitenden indirekt zurück....20 Millionen Rentner sind auch Wähler.....

von
Der Unbestechliche

2021-2023 für die denkfaulen.....

von
Kobold

Zitiert von: Der Unbestechliche
2021-2023 für die denkfaulen.....
Ja, für diesen Zeitraum. Die hiesige Gazette hat heute ebenfalls Zahlen veröffentlicht, inklusive Bestätigung durch die RV. Dort werden tatsächlich fünfkomma.. Prozent für nächstes Jahr benannt.

von
Siehe hier

Zitiert von: Kobold
Zitiert von: Der Unbestechliche
2021-2023 für die denkfaulen.....
Ja, für diesen Zeitraum. Die hiesige Gazette hat heute ebenfalls Zahlen veröffentlicht, inklusive Bestätigung durch die RV. Dort werden tatsächlich fünfkomma.. Prozent für nächstes Jahr benannt.

Unter 'Aktuelles' (oben der vierte Reiter von links) 'Nachrichten' wird auch darüber berichtet.

Wirklich 'gültig' ist es dann aber erst, wenn es tatsächlich so offiziell festgesetzt wird, da muss man sich also noch ein paar Tage gedulden, noch ist das alles nur 'vorläufig'.

von
Abwarten

Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Kobold
Zitiert von: Der Unbestechliche
2021-2023 für die denkfaulen.....
Ja, für diesen Zeitraum. Die hiesige Gazette hat heute ebenfalls Zahlen veröffentlicht, inklusive Bestätigung durch die RV. Dort werden tatsächlich fünfkomma.. Prozent für nächstes Jahr benannt.

Unter 'Aktuelles' (oben der vierte Reiter von links) 'Nachrichten' wird auch darüber berichtet.

Wirklich 'gültig' ist es dann aber erst, wenn es tatsächlich so offiziell festgesetzt wird, da muss man sich also noch ein paar Tage gedulden, noch ist das alles nur 'vorläufig'.

Nicht den Nachholfaktor vergessen. Es gibt schon erste Stimmen, die dessen Aussetzung beanstanden. Das würde die geplante Rentenanpassung deutlich schmälern. Daher besser nicht spekulieren, sondern die entsprechende Gesetzgebung abwarten.

von
Siehe hier

Zitiert von: Abwarten
Daher besser nicht spekulieren, sondern die entsprechende Gesetzgebung abwarten.

ICH habe nicht spekuliert. Sondern ebenfalls gesagt 'abwarten', bis alles offiziell 'abgesegnet' ist.

von
Der Michel

Zitiert von: Abwarten
Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Kobold
Zitiert von: Der Unbestechliche
2021-2023 für die denkfaulen.....
Ja, für diesen Zeitraum. Die hiesige Gazette hat heute ebenfalls Zahlen veröffentlicht, inklusive Bestätigung durch die RV. Dort werden tatsächlich fünfkomma.. Prozent für nächstes Jahr benannt.

Unter 'Aktuelles' (oben der vierte Reiter von links) 'Nachrichten' wird auch darüber berichtet.

Wirklich 'gültig' ist es dann aber erst, wenn es tatsächlich so offiziell festgesetzt wird, da muss man sich also noch ein paar Tage gedulden, noch ist das alles nur 'vorläufig'.

Nicht den Nachholfaktor vergessen. Es gibt schon erste Stimmen, die dessen Aussetzung beanstanden. Das würde die geplante Rentenanpassung deutlich schmälern. Daher besser nicht spekulieren, sondern die entsprechende Gesetzgebung abwarten.

Ja glauben Sie im Ernst das das was da von der RV verkündet wurde... aus der Luft gegriffen ist.....5% Inflation....und die Ampel schält da nicht auf Rot....und noch Klimanotbremse....sonst löst sich diese Ampel schneller in Luft auf als Sie denken können.....das sind keine 20 Millionen Trottel....und noch Mindestlohn....von 20 Euro der Scholli will doch glatt an den Hartzerkäse ran...

von
Der Michel

12 Euro Mindestlohn.....

von
Peterson

Hallo,
gibt es die Erhöhung auch für EM Rentner?

Gibt es eine DRV Wartezeit (bei meiner Penka sind’s 3 Jahre Bezugsmuss)bis man auch von der Rentenerhöhung profitiert?

Mit freundlichen Grüßen
Peterson

von
W°lfgang

Zitiert von: Peterson
gibt es die Erhöhung auch für EM Rentner?

...gerechterweise nein - lfd. EM-Renten werden eingefroren auf den Auszahlungsbetrag, um die Erhöhung der Altersrenten mitzufinanzieren ;-)

Gruß
w.

von
Stimmen denn die 5% Inflation?

da habe ich ernsthafte Zweifel. Bei den Baupreissteigerungen / Strompreise / Heizöl / im Handel, der wo da noch mit 5% rechnet, der ist ein Schelm.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.