rentenerhöhung auch em-rente

von
Günter Ziehmann

Es ist doch völlig egal wer die Wahl gewinnt.
Der Trog bleibt, nur die Schweine wechseln.

Ich denke eine unterschiedliche Rentenerhöhung in Ost bzw. West ist ein Verstoß gegen Art. 3 Grundgesetz,
ebenso wie bei EM-Renten.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat
und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt
werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

von
Erdbeerzeit

Zitiert von: Günter Ziehmann

Es ist doch völlig egal wer die Wahl gewinnt.
Der Trog bleibt, nur die Schweine wechseln.

Ich denke eine unterschiedliche Rentenerhöhung in Ost bzw. West ist ein Verstoß gegen Art. 3 Grundgesetz,
ebenso wie bei EM-Renten.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat
und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt
werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

In der Tat soll das Grundgesetz den Bürger vor der Willkür des Staates schützen.

Doch wer kontrolliert, daß sich der Staat an die Vorgaben des Grundgesetzes hält?

Niemand!

Überdies ist bekannterweise Papier geduldig und das Wort in vielfältiger Weise interpretier- und auslegbar.

Von wegen die Macht geht vom Volke aus.

Folge: Wenns der Staat nicht gerade übertreibt, kann er mit dem Bürger machen was er will.

von
Günter Ziehmann

Vielleicht machen die Politiker mit dem Volk nur was sie wollen, weil das Volk es zulässt

Im gasam!en Forum findet man unzufriedene Mitbürger, doch niemand wehrt sich.

Es gibt im Leben immer Menschen die treten und Menschen die sich treten lassen.
Doch wenn man sich nur treten lässt ändert sich nichts.

Also auf nach Karlsruhe....