Rentenerhöhung durch Hinzuverdienst?

von
Alberich21

Liebes Expertenforum,
wirken sich bei einer bereits gezahlten (Voll-)Altersrente mit 63 für besonders langjährig Versicherte die für den -die Hinzuverdienstgrenze nicht überschreitenden- Hinzuverdienst abgeführten Rentenversicherungsbeiträge auch im Ergebnis später rentenerhöhend aus?
Wenn ja, automatisch? Oder gibt es dafür ein besonderes Antragsformular?

von
Klugpuper

Ja, Beiträge nach Rentenbeginn machen sich rentensteigernd bemerkbar, aber erwarten Sie keine Wunder.
Die Berechnung erfolgt automatisch mit Erreichen der Regelaltersgrenze.

Experten-Antwort

Hallo Alberich21,

ergänzend zu Klugpuper noch der Hinweis, dass die Neuberechnung zwar ab Folgemonat des Erreichens der Regelaltersgrenze vorgenommen wird, dies jedoch erst nach der Meldung des Arbeitgebers erfolgen kann. Ein Zeitversatz ist daher zu erwarten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.