Rentenerhöhung im Alter

von
Frederik

Hallo,an die Experten hier im Forum.
Bei Erhalt einer vollen Erwerbsminderungsrente bis zum Bezug der normalen Altersrente darf man ja z.Zt.350,-€ dazuverdienen.Kann man von den 350.-€ auch Rentenbeiträge abführen , und lohnt sich dies später beim bezug der normalen Altersrente.
Bin männlich und Jahrgang 1955 ?
Vielen Dank für die Antworten.

von
Michael1971

Von der geringfügigen Beschäftigung werden ohnehin schon Pauschalbeiträge an die Rentenversicherung abgeführt.

Eine Aufstockung dieser Beiträge auf den vollen RV-Beitrag macht vor Ablauf Ihrer Zurechnungszeit (60. Lebensjahr) keinen Sinn. Sie fahren sogar schlechter damit, da die dann entstehenden Pflichtbeitragszeiten in der Bewertung der Zurechnungszeit untergehen.

Die errechneten Zuschläge einer normalen geringfügigen Beschäftigung dagegen werden zeitlich nicht zugeordnet und kommen damit eher zum Tragen.

Experten-Antwort

Von der geringfügigen Beschäftigung werden ohnehin Pauschalbeträge abgeführt, die bei einer späteren Rente als Zuschläge zu berücksichtigen sind. Ein Verzicht auf die Versicherungsfreiheit (Aufstockung auf den vollen RV-Beitrag) ist insofern nicht sinnvoll, da die Rente wegen Erwerbsminderung bereits aufgrund der Zurechnungszeit bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres hochgerechnet wird. Die Zurechnungszeit erhält den Durchschnittswert an Entgeltpunkten, der sich aus der Gesamtleistung an Beiträgen im Geamtzeitraum ergibt. In der Nachfolgerente (Altersrente) wird die Zeit der Zurechnungszeit als Anrechnungszeit aufgrund des Rentenbezuges berücksichtigt.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.